Dekoidee & DIY aus dem Garten: Ein grüner Kranz mit ganz viel Holunder

Home / Deko Ideen / Dekoidee & DIY aus dem Garten: Ein grüner Kranz mit ganz viel Holunder

Die Sonne ist uns derzeit ja wirklich wohlgesonnen. Somit sind wir viel im Grünen oder auch im Garten. Da kann man so wunderbar entspannen und für eine Weile die Seele baumeln lassen.

A 2

Dieses Nichtstun hat bei mir oft zur Folge, dass neue Ideen in mir sprudeln. Das passiert dann ganz einfach ohne dass ich dies vorab plane. So auch am Wochenende. Denn da fiel mein Blick plötzlich auf den Holunderstrauch, an dem sich allerhand Holunderbeeren zwischen den saftig grünen Blättern räkelten…

A 5

Im Frühjahr nutzen wir die kleinen weißen Holunderblüten gerne dazu um Sirup daraus zu kochen. Aber mit den Beeren haben wir bislang noch nie etwas gemacht. Bis zu diesem Wochenende, denn da haben wir uns einen Schwung davon abgeschnitten und einen kleinen Kranz für den Gartentisch daraus gebastelt!

A 6

Das wird gebraucht:
Holunderbeeren, eine Gartenschere, etwas Draht und ein wenig „Grünzeug“ (in unserem Fall die langen Zweige der Buchsbaumhecke, die hier und da völlig aus der Reihe tanzten und so früher oder später auf dem Kompost gelandet wären), eine schöne Glasschale, etwas Wasser und ggf. ein paar Schwimmkerzen

A 7

So wird’s gemacht:
Aus 4-5 langen Zweigen der Buchsbaumhecke haben wir mit Hilfe von Draht einen kleinen grünen Kranz gebunden. Als dieser die gewünschte Größe und genug grüne Blätter hatte, haben wir uns mit der Gartenschere die Holunderbeeren so abgeknipst, das genug „Stiel“ übrig war, um diese in den grünen Blätterkranz zu stecken. Auf diese Weise wurden allerhand der Beeren in den gesamten Kranz gearbeitet.

A 9

Anschließend haben wir eine Schale mit Wasser gefüllt und den Kranz um den Rand gelegt. Sobald es Dunkel wird und sich der Tag verabschiedet, kann man auf dem Wasser noch Schwimmkerzen treiben lassen… Genau das Richtige für einen stimmungsvollen Sommerabend!

A 11

Weitere Deko Ideen findet Ihr übrigens hier, alle Ideen rund um den Sommer da und weitere kreative Ideen gibt es auch bei da und an dieser Stelle 🙂

A 13

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

14 thoughts on “Dekoidee & DIY aus dem Garten: Ein grüner Kranz mit ganz viel Holunder

  1. Zauberflink sagt:

    So schön! Und der Holunder verbindet auf so feine Weise Sommer und Herbst – und lässt mich schon Holunderbeersuppe mit Grießklöschen schmecken.
    Liebe Grüße von Lena

  2. Karin sagt:

    Tolle Dekoidee, die du uns heute zeigst und so passend für mich (ich wohne ja in einem Holunderweg) leider mit wenigen Holundersträuchern. Das muss sich ändern, aber leckere Marmelade habe ich auch schon hier von den Sträuchern kochen können. Liebe Grüße

    Karin

  3. Reges Leben sagt:

    Liebe Sabine,
    das sieht aber wunderschön aus. Super tolle Idee.
    Vorherbstliche Grüße sendet,
    Alexandra

  4. Lotta sagt:

    Eine wirklich schöne Art, den Gartentisch zu schmücken! Hier schüttet es gerade wie aus Kannen…ich vermute, der Sommer bereitet sich auf den Abschied vor…LG Lotta.

  5. Liebe Sabine,
    dein grüner Kranz mit den Holunderbeeren gefällt mir sehr als Sommerdeko und auch abends mit den Schwimmkerzen muss es himmlisch aussehen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

  6. HELLO MiME! sagt:

    Hallo Sabine,
    deine Idee gefällt auch mir wieder super sehr! So stimmungsvoll! Holunder ist eine wunderschöne Pflanze, auch wenn viele Leute schimpfen, dass sie wie Unkraut wächst. Aber lassen wir die reden was sie wollen. Ich lasse über Holunder nichts kommen! Sieht man doch, welch wunderbare Sachen und Dekorationen man daraus zaubern kann – oder?! Ganz, ganz liebe Grüße zu dir und einen guten Start in den September… Michaela 🙂

  7. Christina sagt:

    Schlicht, einfach und so wunderschön. 🙂
    Liebe Grüße
    Christina

  8. Ein schönes sommerliches und sehr stimmungsvolles Arrangement in der Glasschüssel. Wunderbar fotografiert, alles leuchtet richtig in der Sonne… Lieben Gruß Ghislana

  9. Claudia sagt:

    Es sieht wunderbar aus.richtig romantisch. Wenn abends darin Kerzen schwimmen, schimmert der Holunder bestimmt schön schwarz.
    Alles Liebe Claudia

  10. Nica sagt:

    Och ich wünschte ich könnte meinen Gartentisch auch endlich ein wenig schmücken! Deine Dekoidee gefällt mir sehr gut liebe Sabine. Ein paar Holunderbäme wachsen auch hier bei uns. Die Idee werde ich mir für nächstes Jahr merken. 🙂
    Sonnige Grüsse aus Zürich.
    Nica

  11. Hach die Bilder sind einfach herrlich. Unser Holunder ist auch gerade reif. Ich mag die Farbe so gerne.

    Was kommt denn bei euch ins Grünkohlpesto? Das hört sich soooo gut an!!!

    Liebe Grüße.
    Katharina

  12. Sooo schön diese Idee mit den Holunderbeeren:-)
    Grüss dich herzlich
    Nicole

  13. Trixi sagt:

    Hallo Sabine,
    ich hab mich sehr über deinen Besuch und den lieben Kommentar gefreut – besonders dass dir meine “Badehäuschen” gefallen 🙂
    Dein Holunderkranz sieht auch klasse aus! So schön frisch! Ich hab bei Holunder bisher noch nie an Deko gedacht. Stattdessen hab ich vor ein paar Tagen Gelee gekocht … aus Holunder und Himbeeren … mmhhh …. ich könnt mich reinlegen. Das solltest du mal versuchen.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Trixi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden