DIY Bastelidee für Weihnachten: Selbst gemachte Weihnachtskarten aus Kraftpapier mit Stern

Home / Advents- & Weihnachtszeit / DIY Bastelidee für Weihnachten: Selbst gemachte Weihnachtskarten aus Kraftpapier mit Stern

Normalerweise ist es bei mir inzwischen Tradition geworden, dass ich alle benötigten Weihnachtskarten bereits während der Herbstferien bastele, um die Weihnachtszeit ganz entspannt genießen zu können. Doch Corona hat auch hier kräftig alle Pläne durcheinander gewirbelt und so konnten wir den geplanten Herbsturlaub an der Nordsee aufgrund des Beherbergungsverbots erst gar nicht antreten…
Da stattdessen dann soviel andere wichtige Dinge anstanden, habe ich es nicht geschafft, die Weihnachtsgrüße anzufangen oder gar fertig zu stellen. Aber in der Weihnachtszeit gehört für mich das Basteln von Weihnachtspost einfach mit dazu. Alle geplanten Modelle habe ich über Bord geworfen und kurzerhand eine neue Karte entworfen, bei der nicht ganz so viel geschnippelt und geklebt werden muss.

Das wird gebraucht:
Blanko Postkarten / Klappkarten oder Doppelkarten aus Kraftpapier mit passendem Umschlag, einen weißen Gelstift (oder Lackstift), einen Bleistift, weißes Transparentpapier extra stark in der Papierstärke (mind. 115 g / m2), eine alte Tageszeitung, Deckweiß (oder weiße Acrylfarbe), Borstenpinsel, eine Bastelschere, Kleber / Klebestift sowie optional einen Motivlocher „Stern“

So wird’s gemacht:
Wer keine Blanko Karten zur Hand hat oder lieber selber basteln möchte, kann sich mit Hilfe einer normalen Postkarte aus einem größeren Bogen Kraftpapier (oder Fotokarton) selber passende Grußkarten zuschneiden.

Mit Hilfe eines großen Trinkglases und Bleistift habe ich mir auf die Vorderseite der Karten einen Kreis für den Weihnachtkranz als Orientierung vorgezeichnet. Um den Kranz herum habe ich Blütenblätter und kleine Kreise mit dem weißen Stift gezeichnet, so dass der Bleistift übermalt wird.

In die Mitte sollte ein großer Stern kommen. Dazu habe ich mir Bastelpapier nach dieser Bastelanleitung selbstgemacht und mit Hilfe des Motivstanzers allerhand weiße Sterne ausgelocht. Alternativ kann man diese auch per Hand schneiden oder mit dem Stift aufmalen.

Mit dem Computer & Drucker habe ich auf ein Blatt Transparentpapier einen Weihnachtsgruß gedruckt und zu kleinen Wimpeln geschnitten, die man am unteren Rand seitlich mit etwas Kleber fixiert.

Für alle, die es noch nicht entdeckt haben: Bis einschließlich Samstag, den 12. Dezember 2020 könnt ihr noch an meiner Verlosung teilnehmen 🙂

Weitere Bastelideen für Postkarten findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Weihnachten & der Adventszeit gibt es in dieser Rubrik, alle Do-it-Yourself Ideen zum Thema Upcycling sind in diesem Blog Ordner oder meiner Pinnwand und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “DIY Bastelidee für Weihnachten: Selbst gemachte Weihnachtskarten aus Kraftpapier mit Stern

  1. Ganz herzliches Dankeschön. Ich muss gestehen, dass ich mit der “normalen” Adventspost noch gar nicht richtig angefangen habe.
    In Echt ist die Karte noch viiiiel schöner!
    Hab einen (hoffentlich nicht zu wuseliger) Advent und ganz liebe Grüße
    Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden