Basteln mit Kindern: Osterhase als Osternest aus Joghurtbecher, Zeitung & Klorolle – Upcycling Bastelidee

Die Kinder zuhause auf Dauer bei Laune zu halten, wo man selbst mit der jetzigen Situation oft überfordert ist, die Gedanken kreisen und schnell die Stimmung kippt, ist alles andere als einfach.
Gerade diejenigen, die in beengten Wohnverhältnissen wohnen, weder Balkon noch Terrasse geschweige denn einen Garten zur Verfügung haben, ist es besonders schwer. Aber so ist es nun einmal und wir können dies auch nicht ändern. Selbst wenn wir es uns noch so wünschen. Versucht, auch wenn es schwer ist, positiv zu bleiben und euch die gute Laune nicht verderben zu lassen.
Vielleicht kann diese niedliche Bastelidee und ein paar süße Leckereien ja die Laune etwas heben!

Das wird gebraucht:
Joghurtbecher (Sahnebecher o.ä.), eine Klopapierrolle, eine Bastelschere, einen Wasserfarbkasten inclusiv Deckweiß, Pinsel, etwas Kordel (Wolle oder Packpapier), eine alte Tageszeitung, etwas Tapetenkleister (ersatzweise Mehl & Leitungswasser), Bastelkleber / Klebestift, eine Malunterlage und einen Bastelkittel sowie optional etwas Ostergras und eine handvoll Ostereier

So wird’s gemacht:
Für die Osterhasen benötigt ihr etwas Zeit, die derzeit ja genügend zur Verfügung steht. Rührt euch in einer kleinen Schüssel einen Esslöffel Tapetenkleisterpulver mit warmem Wasser an.

Da diesen nicht jeder hat, habe ich den Tipp meiner Kollegin Katja von Honigkukuk befolgt, und alternativ aus Mehl und Wasser Kleber angerührt. Mehl war in den letzten Wochen schwer zu bekommen und während der Corona Krise hier wertvolle Lebensmittel zum Basteln zu verwenden, behagt mir nicht wirklich. Aber es reicht eine klitzekleine Menge aus. Ich habe 50 g Mehl mit 50 Millilitern Wasser verrührt, aber die Menge ist viel zu viel. Es reicht weniger – das Verhältnis sollte dabei 1:1 sein.

Aus der Zeitung schneidet ihr kleinere Stücke und beklebt diese mit dem Kleisterbrei über die Joghurtbecher. 2 Schichten reichen vollkommen aus, da der Becher ja stabil ist und das Papier lediglich dazu dient, den Plastikbecher bemalen zu können. Ein kleines Stück Zeitung bestreicht ihr, wie in dieser Bastelanleitung, mit Deckweiß.

Aus der Klorolle schneidet man zwei lange Ohren und aus der Kordel knotet man eine Nase. Wer keine Kordel oder Wolle hat, schneidet Packpapier oder Zeitungspapier in dünne Streifen.

Wenn alles getrocknet ist bemalt ihr die Hasen mit Wasserfarbe. Wir haben die Becher vorab mit einer dünnen Schicht Deckweiß bestrichen, damit die Farbe besser deckt. Das ist aber nicht zwingend notwendig.

Schließlich klebt ihr die Ohren in den Becher hinein, wer mag kann diese auch antackern oder mit einem Tropfen Heißkleber befestigen.

Vorne klebt man aus dem weißen Papier Augen, die Kordelnase und zwei Hasenzähne auf. Jetzt die Häschen mit etwas Ostergras befüllen (man kann dazu auch geschreddertes oder zerschnittenes Zeitungspapier verwenden) und ein paar bunte Schokoeier o.ä. im Nest platzieren.

Was meint ihr – die Hasen zaubern einem doch sofort ein Lächeln ins Gesicht, oder?

Weitere DIY Bastelideen für Kinder findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um Ostern und die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “Basteln mit Kindern: Osterhase als Osternest aus Joghurtbecher, Zeitung & Klorolle – Upcycling Bastelidee

  1. Christine

    Guten Morgen Sabine, wieder eine herrliche Bastelei. Schön, dass dir nie die Ideen ausgehen :-). Habe jetzt erstmalig auch mit Klorollen gebastelt. Muss nur noch den Post dazu fertig schreiben. Wünsche dir einen guten Start in den April.
    Liebe Grüße. Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden