DIY Weihnachtsgeschenke schön verpackt: 3D Weihnachtsstern XL im Tannenwald

Die Weihnachtszeit gefällt mir immer ganz besonders gut. Was vielleicht auch an der Tatsache liegt, dass es hier besonders viele Geschenke zu verpacken gibt. Da diesmal ein etwas größeres Geschenk verpackt werden musste, habe ich hierfür einen großen Papierstern als Motiv gewählt um die Verpackung etwas plastischer zu gestalten. Außerdem habe ich zudem Tannenbäume aus einem leeren Pappkarton geschnitten, den ich vor dem Altpapier gerettet und auf diese Weise upcycelt habe 😉

Das wird gebraucht:
Naturbraunes Packpapier (oder anderes unifarbenes Geschenkpapier), ein Stück weißes Tonpapier, einen alten Karton, weiße Kreide (Pastellkreide), ein Bastelmesser / Cutter, eine Bastelschere, Kleber, ein Reststück Kraftpapier, Papierreste einen weißen Lackstift, eine alte Tageszeitung, weiße Bastelfarbe (Deckweiß, weißer Acryllack auf Wasserbasis), einen breiten Borstenpinsel, Kordel, einen Bleistift

So wird’s gemacht:
Als erstes bereitet ihr das Papier vor. Den Bogen Kraftpapier habe ich ganz grob mit verdünnter weißer Farbe bemalt, so dass eine schöne Schattierung der Farbe entsteht. Außerdem habe ich den mit Text bedruckten Teil der Tageszeitung mit weißer Farbe bestrichen. Auch hier könnt ihr die Farbe nach Bedarf verdünnen. So scheinen die Buchstaben noch zwischen dem Weiß hindurch.

Während die Farbe (auf der Heizung) trocknet, bereitet man den großen Stern vor. Dazu gibt es unzählige Anleitungen und Bastelvorlagen im Netz. Ich habe meinen aus weißem Tonpapier gefaltet, damit er schön stabil ist.

Aus dem alten Karton habe ich mehrere Weihnachtsbäume geschnitten. Das klappt am besten mit einem scharfen Bastelmesser. Wer mag, kann sich die Tannenbäume auch mit Bleistift vormalen.

Damit die Bäume winterlicher aussehen, habe ich diese mit weißer Pastellkreide bemalt und die Farbe verwischt.

Aus dem bestrichenen Kraftpapier schneidet ihr die gewünschten Buchstaben. Das kann der Name sein oder auch ein Weihnachtsgruß. In meinem Fall habe ich mich für die Kurzversion „X-Mas“ entschieden.

Auf einem Stück graue Pappe habe ich per Hand noch den Namen geschrieben und als Wimpel zugeschnitten.

Hat man alle Motive beisammen, klebt man diese auf das in Packpapier verpackte Geschenk: Ganz unten eine Schneelandschaft aus dem weißen Zeitungspapier, darüber die Tannen, ganz oben den plastischen Stern, unter den man den Namenswimpel und ein langes Stück Kordel anbringt. Über der Kordel habe ich dann noch die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge verteilt.

Weitere Bastelanleitungen für selbst gemachte Geschenkverpackungen findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alle DIY rund um den Advent und Weihnachten gibt es in diesem Ordner, mehr Upcycling hier und andere kreative Sachen gibt es an dieser Stelle.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

2 thoughts on “DIY Weihnachtsgeschenke schön verpackt: 3D Weihnachtsstern XL im Tannenwald

  1. Liebe Sabine
    Wunderschön schaut das wieder aus. Fast zu schade zum Auspacken. 😉
    Liebe Grüsse
    Paula

  2. Veronika

    Hallo liebe Sabine,
    ich schaue regelmäßig bei dir auf dem Blog herein und bin eher eine stille Leserin, aber die Upcycling Idee sind einfach umwerfend und soooo kreativ! Richtig toll! Das musste ich jetzt aber mal einfach geschrieben haben!
    Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage!
    Veronika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden