DIY & Verpackungsidee: Sommerliches Dankeschön – Lavendel fein verpackt

Auf die Schnelle musste ich für eine Feier noch einen Schwung kleiner Abschiedsgeschenke besorgen. Leider war dies ein ganz spontaner Entschluss, der mir nicht wirklich viel Zeit ließ. Daher habe ich in einer Gärtnerei allerhand Töpfe mit duftendem Lavendel besorgt, den ich dann zu Hause noch liebevoll verpackt habe. Schließlich sollten die Blumen nicht nur schön riechen, sondern nett aussehen. Aus diesem Grund habe ich mir mit Packpapier ausgeholfen um die Töpfe zu „verkleiden“ und ansprechend zu gestalten.

Das wird gebraucht:
Unifarbenes Tonpapier / Tonkarton, Packpapier, Kordel, eine Bastelschere, Lochzange, Metallöse, Nietenzange, Buchstabenstempel, Stempelkissen, eine alte Buchseite, Kleber / Klebstift, einen lilafarbenen Lackstift oder Filzstift mit breiter Miene sowie optional ein kleiner Gefrierbeutel

So wird’s gemacht:
Zuerst habe ich mir aus dem Packpapier große Kreise ausgeschnitten. Das klappt prima mit einem großen Tortenteller als Bastelschablone.

Damit das Papier nicht durchweicht, habe ich die Blumentöpfe vorab in einen kleinen Gefrierbeutel gesetzt, damit mittig auf den Packpapierkreis gestellt und die Ränder hochgeklappt. Nun umwickelt man das Packpapier mit etwas Kordel, so dass diese fest sitzt.

Aus fliederfarbenem Tonpapier habe ich mir per Hand kleine Etiketten geschnitten (ein Rechteck und wer mag rundet die Ecken noch etwas ab). Oben mittig locht man diese, steckt eine Öse hindurch und befestigt diese mit Hilfe der Nietenzange.

Dann habe ich den Schriftzug DANKE an den unteren Rand gestempelt.

Für die freie Fläche daneben habe ich eine Seite aus einem uralten Buch „geopfert“ und aus dem unifarbenen, vergilbten Rand einen langen Stiel geschnitten und aus dem bedruckten Teil kleine, längliche Blätter. Den blühenden Lavendel habe ich oben mit einem Stift gemalt (ähnlich wie bei den selbst gemachten Holunderblüten Sirup Etiketten).

Erst wollte ich mir aus lila Bastelpapier Mini Blüten schneiden, aber das wäre aufgrund der Größe sehr aufwändig gewesen. Mit dem Lackstift klappte dies sehr gut.

Mit einem weiteren Stück Kordel habe ich die Danke Schilder an den verpackten Lavendel gebunden :-).

Weitere klitzekleine Geschenkideen findet ihr übrigens in dieser Rubrik, eine große Auswahl an selbst gemachten Geschenkverpackungen dort, mehr Grün hier und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

2 thoughts on “DIY & Verpackungsidee: Sommerliches Dankeschön – Lavendel fein verpackt

  1. Tastesheriff

    Total schön gemacht. Find ich super!

    Liebe Grüsse Clara

  2. Liebe Sabine!
    Was für ein hübsches kleines Dankeschön! Die Anhänger sind wirklich reizend und schnell gemacht. Danke fürs Zeigen! Ich verpacke Blumen auch immer gerne in Packpapier. Zum einen hab ich das immer hier und zum anderen, finde ich, passt es überall dazu.
    Liebe Grüße
    Lilly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden