Ein Ausflug nach Granville

Damit es meinen kinderlosen Lesern nicht zu langweilig wird, weil sich hier die Ideen zum Schulstart nur so tummeln, kommt zur Abwechslung heute mal ein kleiner Ausflug dazwischen, den wir in den Ferien in Frankreich unternommen haben:

granville 1

Wir machen uns auf den Weg nach Granville, einer gemütlichen Stadt, die man in der Region der Basse-Normandie findet. Leider gestaltet sich die Suche nach einem Parkplatz recht schwierig, so dass wir Stadteingangs in einer kleinen Seitengasse parken und den weiteren Weg zu Fuß bestreiten müssen.

granville 2

Das ist offenbar unser Glück, denn dadurch werden wir auf das Museum vom Modeschöpfer Christian Dior bzw. dessen Geburtshaus samt prachtvollem Anwesen aufmerksam. So spazieren wir durch das Eingangstor direkt in den Garten.

granville 3

Die Wege führen allesamt zum Haus, das man ebenfalls besichtigen kann. Wir selbst haben lediglich die Parkanlage mit den zahlreichen Wegen, bunten Blumen, liebevoll gestalteten Ecken und der einfach großartigen Aussicht genossen. Der Eintritt in den Park ist übrigens kostenfrei und in jedem Fall lohnenswert. Das Geburtshaus kann auch von Innen besichtigt werden, jedoch war der Andrang recht groß und die Wartezeit zu lang.

granville 4

Von dem Garten aus, an dem an einigen Stellen sogar kleine „Duftstationen“ zu finden sind, führt ein steiler Weg und Treppen die Klippen hinab, direkt zum Strand.

granville 5

Wem dies zu steil ist, der kann einen der Ausgänge zur Straße hin wählen und dieser in Zentrum der Stadt folgen.

granville 6

Auch dort gibt es allerhand zu entdecken weitere Museen, ein großes Casino gleich an der Strandpromenade, eine prachtvolle Kirche, einen großen Hafen sowie zahlreiche Gassen mit Einkaufsmöglichkeiten. In einer Konditorei erblicken wir eine ganze Theke kunstvoller und so regenbogenbunter Maccarons in so unterschiedlichen Farben und Größen, dass man denkt, man hätte sich ins Schlaraffenland verirrt…

granville 7

Für den Rückweg wählen wir die Strandpromenade, an der viele Strandhäuser zu finden sind. Der Blick aufs Meer ist fantastisch und auch der Blick zur anderen Richtung, die steilen Klippen hinauf ist sehr zu empfehlen.

granville 8

Diesmal klettern wir die zahlreichen Stufen einer langen Steintreppe empor, die uns wieder in den Jardin Christian Dior führt. Das Licht an diesem Nachmittag setzt den Park in ein wunderbares Licht, so dass wir auch dieses mal staunend hindurch spazieren und am liebsten weiter dort verweilen würden.

granville 9

Weitere spannende Ausflugsziele in der Nähe: Der Mont St. Michel, die Burganlage Pirou oder auch die Dünenlandschaft samt Strandhäuser von Gouville sur mer!

Ich wünsche allen ein ganz wunderbares Wochenende mit so strahlend blauem Himmel wie hier auf den Ausflugsbildern zu sehen 🙂

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

6 thoughts on “Ein Ausflug nach Granville

  1. Ach…wie schön…es gibt so viele schöne Ecken in Europa…man bräuchte nun nur noch Dauerurlaub und ein gefülltes Konto…;-) Ja, es wäre schön, wenn Deine und meine Heimat dicht nebeneinander liegen würde…grins. LG Lotta.

  2. Wunderschöne Fotos! Schaut wirklich nach einem tollen Ausflug aus!
    Ein schönes Wochenende und
    LG Mary

  3. Hach, was für schöne Bilder liebe Sabine!
    Das Meerbild hat es mir besonders angetan, denn ich liebe das Meer! Habe gerade auf den Horizont gestarrt 😉 herrlich!
    Wünsche dir noch ein traumhaftes und hoffentlich noch sonniges Wochenende!
    Alles Liebe,
    Tanja

  4. So zartfarbige Fotos von Blumen, Steinen und Meer…, Augenfreuden… – Lieben Gruß Gh

  5. zwar nicht kinderlos, kann ich nicht viel zu langweilig sagen, nur vermuten, dass wohl kaum, aber dafür wird mir jetzt ganz fernwehig zumute …
    liebe grüße!

  6. Wunderschöne Bilder! Beim Regen da draussen tut es gut so etwas zu sehen:)
    Danke dafür!
    LG, Emma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.