Unterwasserfest: Der Kindergeburtstag geht zu Ende – eine Fantasiereise für einen entspannten Abschluss

So ein Kindergeburtstagsfest sorgt bei Kindern in der Regel nicht nur für allerhand Freude und Heiterkeit, sondern ist erfahrungsgemäß auch mit allerhand Aufregung verbunden. Aus diesem Grund gab es bei unserer Unterwasserparty einen ganz entspannten Abschluss in Form einer Entspannungsgeschichte. Dafür solltet Ihr für jedes Kind eine Unterlage, ein kleines Kissen und ggf. eine Decke bereit legen.
Sobald sich alle Kinder einen Platz gesucht und es sich gemütlich gemacht haben, kann es losgehen:

Fantasiereise Meer 3

Schließe nun deine Augen und spüre noch einmal in dich hinein, ob du auch ganz bequem liegst und dich nichts mehr stört… Wenn du dich nun rundum wohlfühlst, lass deine Gedanken für eine Weile davonziehen und höre der Geschichte zu, die ich dir heute mitgebracht habe…
Stell dir vor, du machst eine Unterwasserreise… König Wassermann hat dir dafür ein kleines Unterseeboot zur Verfügung gestellt… Ganz silbern glänzt dieses Boot… Durch eine Luke, am Dach des Unterseeboots, kannst Du hinein klettern… Innen findest Du einen schönen, weichen Sessel, der so herrlich glitzert, wie eine Koralle weit unten im Meer… Nun schließt sich die Luke und die Unterwasserreise kann beginnen…
Ganz vorsichtig und sacht taucht das Unterseeboot ins Wasser hinein… Es fährt in ganz gemütlichem Tempo durchs blaue Meer… So sitzt du in einer warmen Decke eingekuschelt, in dem weichen Sessel und schaust aus der Glasscheibe, die das U-Boot hat, direkt ins Reich des Wassermanns… Das Wasser leuchtet ganz hell und klar… Du merkst, wie ruhig und entspannt Du bist… Hier geht alles vollkommen ruhig und entspannt…
In aller Ruhe gleitet das Unterseeboot durch das Reich des Wassermanns hindurch… Rechts und links entdeckst du große, runde Steine, die ein prachtvolles Tor bilden. Ein schwerer Stein reiht sich an den nächsten. Auch deine Arme und Beine sind schwer… Ganz deutlich kann du die Schwere in deinen Armen und Beinen spüren… Beide Arme und Beine sind schwer, ganz schwer… Die angenehme Schwere breitet sich im ganzen Körper aus… Wohltuend schwer und entspannt fühlst du dich auf deiner Unterwasserreise…
Durch das Wasser hindurch fallen die hellen Strahlen der Sonne. Die glitzern nicht nur ganz wunderbar, sondern die wohltuende Wärme der Sonne ist bis hier unten zu spüren. Auch die Decke um dich herum wärmt dich sanft… Beide Arme und Beine sind warm… Ganz deutlich spürst du, wie die Wärme durch deine Arme und Beine hindurchströmt… Wohlig warm sind deine Arme und Beine… Ja, dein ganzer Körper ist strömend warm…
Du schaust dich staunend um… Ständig entdeckst du auf deiner Reise neue Geheimnisse des Wassers… Gerade bist du an einer schillernden Koralle vorbeigefahren. Die hat fast wie ein Märchenbaum ausgesehen. Ganz sanft hat sich die Koralle im Wasser bewegt. Es sieht aus als würde sie tanzen, so elegant wie sie sich hin und her wiegt… Die Bewegungen sind vollkommen ruhig und gleichmäßig… Auch dein Atem fließt ruhig und regelmäßig ein und aus… Lass es einfach in dir atmen, ruhig und regelmäßig… Dein Atem geht ein und aus… Ein und aus…
Etwas weiter vor dir, siehst du einen Schwarm kleiner Fische… Ihr Schuppenkleid glitzert und funkelt hier im blauen Wasser wie unzählige Sterne am Himmel… Auf dem Meeresgrund liegt schneeweißer, feiner Sand… Hier und dort liegen schöne Steine auf dem sandigen Boden… Die Steine haben tolle Farben und jeder hat eine andere Form…
Dann fährt das Boot weiter durch das Wasser… Du näherst sich der kleinen Muschelbucht, von der dir der Wassermann schon einmal erzählt hat… Hier muss man ganz still sein, um die Muscheln nicht zu erschrecken… In jeder Muschel liegt nämlich eine kleine Perle… Doch wenn die Muscheln erschreckt werden und keine Ruhe finden, klappen sie zusammen und verstecken sie… Du lässt das Boot ganz langsam weiterfahren… Denn du willst die Muscheln auf keinen Fall erschrecken, dich der Anblick der Perlen so sehr freut… Sie erinnern dich ein wenig an Tautropfen, die im Licht der Morgensonne glitzern… Die Unterwasserbewohner sind richtig stolz auf die Perlen und haben dir schon viel davon erzählt… Der Anblick der vielen Muscheln und deren zauberhaften Perlen fasziniert dich…
Schließlich hast du die Muschelbucht ganz durchquert… Vor deinem Fenster spielen einige Quallen… Toll sehen sie aus… Ganz durchsichtig sind die kleinen Quallenkörper und doch schimmern sie in allen Farben eines Regenbogens… Schau mal, wie sanft und elegant sie sich bewegen…
Doch nun ist es an der Zeit, zurückzukehren… Du lenkst das Boot wieder an die Wasseroberfläche… Dabei zieht wieder der Scharm kleiner Fische an dir vorbei und begleitet dich das restliche Stück des Weges… Du winkst ihnen zum Abschied noch einmal freundlich zu… Dann taucht das U-Boot wieder auf und die Klappe über dir öffnet sich… Du kletterst hinaus und kehrst wieder hierhin zurück…
Dann öffne nun deine Augen und atme kräftig ein und aus! Balle dabei deine Hände zu festen Fäusten, recke und strecke dich bis du dich wieder voller Kraft und Energie fühlst!

Fantasiereise Meer 4

Wer nachlesen möchte was Fantasiereisen überhaupt sind, findet hier alle Infos. Und in diesem Artikel gibt es wertvolle Tipps zur Durchführung! Weitere Fantasiereisen hält diese Rubrik für Euch bereit und alle Ideen zu unserem Unterwasserfest sind hier zu finden.

Fantasiereise Meer

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

2 thoughts on “Unterwasserfest: Der Kindergeburtstag geht zu Ende – eine Fantasiereise für einen entspannten Abschluss

  1. Liebe Sabine,

    meine kleine Tochter schläft abends immer so schlecht ein. Seit einiger Zeit macht mein Mann auch immer so eine Entspannungsreise mit ihr und dann schläft sie innerhalb von 3 min ein.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden