Ein erholsamer Sommertraum mitten im Grünen…

AA 3

Schon lange hat es keine Fantasiereise mehr auf meinem Blog gegeben. Da der Sommer naht und es so wohltuend ist den warmen Sonnenschein für eine kleine Auszeit zu nutzen, gibt es heute mal wieder eine Entspannungsgeschichte zum Davonträumen. Also nehmt Euch etwas Zeit, sucht ein gemütliches, ruhiges Plätzchen, macht es Euch bequem und schließt die Augen…

AA 4

Spüre deinen Körper… Du bist ganz ruhig und entspannt…Vollkommen ruhig und entspannt liegst (oder sitzt) du da… Dabei fühlst du dich ganz wohl und geborgen…
Stell dir vor, es ist ein wunderbarer Tag. Die Sonne lockt dich nach Draußen und so schlenderst Du ganz gemütlich die große Wiese entlang. Der Himmel über dir ist strahlend blau und kleine Schäfchenwolken ziehen in aller Ruhe über deinen Kopf hinweg. Du genießt die Ruhe und Stille hier in vollen Zügen…
Ein Hauch von Sommerwind streift über das Gras und wiegt die langen, grünen Halme ganz sanft hin und her. Deinen Alltag lässt du für eine Weile hinter dir und du genießt es die frische Luft zu atmen. Hm, das tut vielleicht gut…
Fröhlich balancierst du auf einem am Boden liegenden Baumstamm entlang. Das macht vielleicht Spaß! Vergnügt springst du am Ende herunter in das weiche Gras. Die Wiese ist so herrlich grün, wie es sich gehört, wenn der Sommer ins Land zieht. Da entdeckst Du einen schönen Baum mit einer großen, prächtigen Baumkrone. Du suchst dir einen schönen Platz in seiner Nähe und machst es dir auf der Wiese gemütlich. Während du daliegst und in den Himmel hinein schaust, spürst du eine angenehme Schwere in dir. Beide Arme und Beine sind schwer. Ganz schwer und entspannt liegen deine Arme und Beine auf der Wiese. Ja dein ganzer Körper ist schwer und entspannt…
Die Sonne streichelt deine Haut ganz sanft. Es fühlt sich an als würden die Sonnenstrahlen deine Arme und Beine massieren. Die wohltuende Wärme tut gut. Beide Arme und Beine sind warm, wunderbar warm. Du kannst richtig spüren wie die sanfte Wärme durch deine Arme und Beine hindurch fließt. Mit der wohligen Wärme in deinen Armen und Beinen kehrt die Energie zurück. Du fühlst dich plötzlich voller Kraft und Energie…
Du beobachtest die bunten Blumen, die auf der Sommerwiese wachsen. Ihre kleinen, farbigen Köpfchen neigen sich ganz sanft und sacht hin und her, hin und her… Es schaut aus, als würden sie tanzen… Ganz leise tanzen sie den Sommertanz, ruhig und gleichmäßig… Genau so ruhig und gleichmäßig fließt dein Atem… Dein Atem geht ruhig und regelmäßig ein und aus, ein und wieder aus, immer im selben Rhythmus…
Schließlich hast Du genug neue Kraft gesammelt und machst Du vergnügt auf den Heimweg. Fröhlich und quitschvergnügt hüpfst du durch das grüne Gras, das deine Füße kitzelt. Ach, war das ein wunderbarer Sommertraum mitten im Grünen…
Gut erholt und gestärkt kehrst du dann nach Hause zurück…

Aa 1

=> Bitte im Anschluss daran denken, diese Entspannungsgeschichte durch das „Zurücknehmen“ (Infos zum Beenden einer solchen Übung gibt es hier) zu beenden!

AA 2

Ein kleiner Hinweis: Wer nicht weiß was Entspannungsgeschichten sind und was es damit auf sich hat, kann mal einen Blick in diesen Artikel werfen. Und wer weitere Fantasiereisen sucht, wird dort fündig. Alle, die noch Tipps benötigen wie man eine solche Fantasiereise durchführt und was es zu beachten gilt, machen sich hier schlau 🙂

Ich wünsche Euch einen entspannten, sonnigen Sonntag!

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

7 thoughts on “Ein erholsamer Sommertraum mitten im Grünen…

  1. Liebe Sabine,
    natürlich, schön geschrieben! Ich danke Dir für den Ausflug auf die Sommerwiese. Ich habe ein bisschen Gras unter meinen Füßen gespürt und der leichte Sommerwind kitzelte meine Haare.
    Herzliche Grüße
    Cora

  2. Oh…dafür muss ich noch mal wiederkommen…entspannt bin ich nämlich ganz und gar nicht…das Wochenende hatte wieder mal zu wenig Stunden…Dir noch einen schönen Restsonntag! LG Lotta.

  3. So schöne Bilder liebe Sabine! Ich liebe Mohn! Und deine Entspannungsgeschichte werde ich jetzt gleich nochmals durchlesen. Nach so einem strengen Weekend brauch ich so eine Geschichte ganz dringend!
    Herzliche Grüsse an dich.
    Nica

  4. Wer kann mal auf meine Mädels aufpassen?
    Ich würde mich auch gerne mal ein wenig entspannen …
    Aber eine Geschichte wie gemacht für mich 🙂
    Dankeschön!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

  5. Die Geschichte zusammen mit deinen Bilder (Mohn ist so toll), lässt mich den Montag gleich etwas entspannter beginnen 😉
    Muss ich unbedingt heute abend noch unseren Kinder erzählen 🙂

    Liebe Grüße
    STephi

  6. Liebe Sabine

    Vielen Dank für die schöne Entspannungsgeschichte! Es hat Spass gemacht bei dem Regenwetter, welches draussen vorherrscht, bei dir mit wunderschönem Wetter spazieren zu gehen. Die Fotos sind auch wunderschön!
    Liebe Grüsse
    Sarah

  7. Liebe Sabine, danke für’s Mitnehmen auf diese tolle Fantasiereise. Und die Fotos dazu… einfach wunderbar. Bin auch schon viel entspannter und werde jetzt schön ruhig und gelassen den Abend ausklingen lassen.
    Ganz liebe Grüße schickt dir Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden