Selbst gemachte Frühlingsdeko # 2 / DIY

Wie Ihr meinem letzten Post entnehmen konntet, ist soeben mein neuestes DIY Buch „Selbst gemachte Frühlingsdeko“ beim Blooms Verlag erschienen.

F 1

Da Vorfreude bekanntlich eine der schönsten Freuden ist, habe ich mich gleich ans Werk gemacht und einen Schwung an frühlingshaften Grüßen gebastelt. Die Grundidee zu dieser farbenfrohen Bastelei stammt aus meinem neuen Buch, jedoch habe ich diese für den gewünschten Zweck – blühende Frühlingsgrüße per Post – entsprechend abgeändert.

F 2

Somit wanderten die zahlreichen Frühlingsblumen nicht um ein Windlicht oder eine Vase, sondern auf Postkarten aus Kraftpapier. Der Einfachheit halber habe ich diese diesmal nicht selbst zugeschnitten, wie bei meiner winterlichen Post vor Weihnachten, sondern mir die Karten in der Größe Din A 6 und Papierstärke 250 g/m² bestellt.

F 3

Dieses Papier mag ich ebenso gerne wie naturbraunes Packpapier zum Verpacken von kleinen Geschenken, wie ich es beispielsweise für die Manschette von selbstgebackenem Brot, den selbst verpacktem Dank oder auch für diese farbenfrohe Geburtstagsgirlande verwendet habe.

F 4

Für die kunterbunten Blüten der selbst gebastelten Blumenwiese kann man wunderbar kleine Papierreste verwenden. Die Blumen dürfen hierbei ruhig aus verschiedenen Papiermustern, Farben oder auch Papierarten bestehen. Für die Blumenstiele reichen bei der abgeänderten Variante auch normale Zahnstocher aus Holz aus.

F 5

Pro Karte sind mehrere Blumen auf die Wiese aus Wellpappe gewandert, die mit Hilfe von Heißkleber befestigt wurden. Ich hoffe sehr, die frühlingshaften Grüße per Post sind auf diese Weise allesamt heil und unversehrt bei den jeweiligen Empfängern angekommen 🙂

F 6

Auch wenn der Winter uns im Moment noch fest im Griff hat, so zaubern die postalischen Blumengrüße zumindest schon einmal einen kleinen Hauch von Frühling in die eigenen vier Wände. Oder sorgen zumindest im winterlichen Weiß für ein paar willkommene Farbtupfer…

F 7

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

15 thoughts on “Selbst gemachte Frühlingsdeko # 2 / DIY

  1. Liebe Sabine!

    Ich bin noch nicht wirklich zum Antworten gekommen, geschweige denn zum Zeigen – dein Buch ist so wunderbar geworden! Alleine die frischen frühlingshaften Farben machen schon Frühlings- und Bastellaune!
    Auf diesem Wege nun vorerst so vielen herzlichen Dank für deine unglaubliche Arbeit, die du dir da gemacht hast! Und selbstverständlich auch Dank für das Buch, das wohlbehalten hier gelandet ist!!!

    Einen schönen Sonntag euch und alles Liebe!

    Dania

  2. Wieder eine schöne Bastelei von dir! Kraftpapier kannte ich noch gar nicht, habe ich mir mal sofort gemerkt;-) Sieht schön frühlingshaft aus!
    VG Charlie

  3. Also wenn ich das nächste mal in der Stadt bin muss ich mir das Buch anschauen.. Ich mag deine Ideen einfach immer gerne! Tolle Frühlingsgrüße hast du verschickt! Lg Julia

  4. liebe sabine,

    schon wieder so eine süße idee!
    ich möcht jetzt auch frühlingsgrüße versenden und werd gleich mal mit meiner tochter schauen, was wir so an papier-resten zuhause finden… 😉

    herzliche grüße
    rebecca

  5. Nein also, irgendwie kommt mir die tolle Karte doch bekannt vor!!
    Die ist auch in Natura so schön, wie sie auf dem Foto wirkt!
    Ich habe bei Instagram dein Buch schon mal lobend erwähnt, es passte da gerade an einem Tag, der bei #Mafflumente unter dem Hashtag #Empfehlung stand.
    Und verschenkt habe ich es auch schon mal, einer Kollegin zum Geburtstag, die auch sehr angetan war.
    Liebste Grüsse,
    Monika

  6. Eine wunderschöne Idee liebe Sabine. Da bekomme ich grad Lust auf Frühling…. Das könnte ich auch gut mit meinen zwei Jungs machen 🙂 Danke dir fürs zeigen. Ich wünsche dir einen guten Start in die kommende Woche 🙂
    Herzliche Grüsse Nica

  7. Deine Ideen sind genial…und gleichzeitig so einfach umzusetzen…wie schön! LG Lotta.

  8. Die Blumen halten auch dem drohenden Frost stand (jetzt hätte ich beinahe Frust geschrieben. Nix da, der Frühling kommt!) LG mila

  9. Hallo Sabine,
    eine wunderbare Idee die Knöpfe, Zahnstocher und farbenfrohes Papier zu blumigen Kartengrüßen zu verbasteln. Und langsam ist es ja an der Zeit und der Frühling kann kommen. Auch gratuliere ich dir zu deinem tollen DIY Buch (habe auch schon in der Leseprobe gestöbert und muss sagen es gefällt mir sehr), welches im Blooms-Verlag erschienen ist. Ach, ein Buch mit den eigenen Ideen – das ist schon super!
    Habe eine tolle Woche. Liebe Grüße.
    Christine

  10. Eine wunderschöne Idee! Die Blümchen mit den Knöpfen gefallen mir sehr! Es sind dazu keine aufwendigen Sachen notwendig, aber die Wirkung der Blumenbilder ist großartig!
    LG Mary

  11. Liebe Sabine,

    ich spüre den Frühling ganz stark – und mit deinen Karten noch einmal stärker 🙂
    Tolle Idee mit den Knöpfen!

    Liebe Grüße
    Stephi

  12. Die bunten Blumen kommen auf dem Kraftpapier so gut zur Geltung. Langsam aber stetig schmilzt der Schnee, heute habe ich kleine Schneeglöckchen auf der Wiese entdeckt. Ja, langsam darf es wärmer werden. Deine Blumenkarten machen Lust auf Frühling!
    Liebe Grüße
    Cora

  13. Liebe Sabine,
    die Karten sind eine super schöne Idee!!!! So schöne, kräftige Farben braucht es jetzt einfach nach dem langen, kalten Winter! Großartig!!!! Ganz liebe Grüße zu dir… Michaela 🙂

  14. hier verbreitet so eine fröhlich-bunte-frühlingskarte schon seit einiger zeit gute laune, liebe sabine! ich liebe die farben !
    lg mickey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden