DIY Idee für den Frühling: Vogel aus Papierstreifen basteln

Home / Deko Ideen / DIY Idee für den Frühling: Vogel aus Papierstreifen basteln

Nach dem Winter freue ich mich auf den Frühling. Es ist so schön morgens von der Sonne geweckt zu werden, die ins Schlafzimmer scheint und draußen im Garten den zwitschernden Vögeln zu lauschen, wie sie ihre Lieder singen. Dann weiß ich, der Frühling ist nicht mehr weit.
Passend zur Frühlingszeit habe ich eine blitzschnelle Bastelidee für euch, mit der sich dekorieren lässt. Wer mag, kann damit blühende Zweige schmücken. Ebenso gut machen sich die Vögel aus Papier aber auch als Geschenkanhänger. Keine Sorge, die sind wirklich blitzschnell und einfach gebastelt. Daher auch für ungeübte Bastler ein echtes Kinderspiel!

Das wird gebraucht:
Dünne Pappe, Papierstreifen (Ich habe festes Packpapier verwendet, auf das in der Regel Geschenkpapier oder gekauftes Packpapier gerollt ist und am Ende übrig bleibt), eine Bastelschere, Bastelkleber, Kordel, eine Lochzange, ggf. Bastelfarbe (Stifte, Wasserfarben, Acrylfarben o.ä.), Pinsel, Zahnstocher, Streichholz, dünne Äste

So wird’s gemacht:
Als erstes schneidet ihr euch einen etwa 1,5-2 cm breiten Streifen von dem festen Packpapier ab. In diesen macht ihr mittig einen Knoten.

Den oberen Teil rundet ihr mit Hilfe der Schere zu einem Vogelkopf mit Schnabel ab

(Tipp: Wer dies nicht per Hand kann, zeichnet sich den Umriss vorab dünn mit Bleistift auf der Rückseite vor!).

Den hinteren Teil schneidet man so ein, dass dünne Papierstreifen entstehen, die parallel zu einander liegen. Mit Hilfe eines Zahnstochers kann man diese aufrollen und bekommt so gekringelte Schwanzfedern für den Vogel.

In der Regel werden diese Art Papiervögel so schlicht verwendet. Ich wollte es aber etwas bunter und frühlingshafter haben.

Daher haben meine Vögel noch bunte Schnäbel und kleine Flügel aus selbst gemachtem Bastelpapier (alternativ Papierreste / Papierschnipsel) bekommen und mit Bastelfarbe habe ich ein zartes allover Muster aufgestempelt.

Dazu kann man sehr gut Streichhölzer oder Zahnstocher verwenden.

Aus dünner Pappe habe ich kleine Kreise geschnitten, gelb bemalt und die Vögel mittig darauf geklebt.

Zum Aufhängen sticht man mit der Lochzange oben noch eine Öffnung hinein und zieht ein Stück Kordel durch – fertig ist die selbst gemachte Frühlingsdeko.

Wie gefällt euch diese Do-it-Yourself Idee?

Weitere kreative Deko Ideen findet ihr übrigens in dieser Blog Kategorie, alles zum Thema Upcycling mit detaillierter Bastelanleitung gibt es in dieser Rubrik, alles rund um die Frühlingszeit sind in diesem Blog Ordner oder meinen Pinnwänden und andere kreative Sachen da.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

2 thoughts on “DIY Idee für den Frühling: Vogel aus Papierstreifen basteln

  1. Eine wunderschöne Interpretation des gerade überall herum fliegenden Vögelchen. So viele schöne Frühlingsideen bei Dir wieder. Dankeschön! (Kekse! Ruft das Frühlingskrümelmonster)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Nina

  2. Monika sagt:

    Wunderschön! Ich frage mich, wie man daraus ein taubenähnliches Vögelchen basteln könnte. Hast Du eine Idee? Liebe Grüße, Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden