Bärlauch Rezept Idee: Vegane Bärlauchbutter selbst gemacht

Nachdem ich im letzten Jahr zum ersten Mal vegane Kräuterbutter ausprobiert habe, kam in diesem Frühjahr nun auch die Bärlauchbutter in veganer Ausführung hinzu. Diese ist ebenso schnell und einfach gemacht, dass die Zubereitung auch für ungeübte Köcher oder gar Kinder überhaupt kein Problem ist. Dank des Pürierstabs geht es zudem ganz fix. Sollte sich also kurzfristig Besuch zum Abendbrot ankündigen, hat man diesen Brotaufstrich innerhalb von 5 Minuten spontan zubereitet 😉

Das wird gebraucht:
250 g vegane Butter / pflanzliche Margarine, ein großer Bund Bärlauch, Salz, Pfeffer sowie 1 Knoblauchzehe

So wird’s gemacht:
Aus dem Gartenbeet habe ich frischen Bärlauch geerntet. Daher kann ich die exakte Menge vom Gewicht her nicht benennen. Es sollte aber einem Bund entsprechen, wie man diese auf dem Wochenmarkt oder der Gemüseabteilung im Supermarkt bekommt.

Als erstes wird der Bärlauch gut gewaschen und anschließend mit einem sauberen Geschirrhandtuch gründlich trocken getupft. Die Stiele kann man bei Bedarf unten leicht kürzen. Dann gibt man die gesamte Menge an Bärlauch in einen hohen Kunststoff- oder Pürierbecher. Sollten die Bärlauchblätter zu groß sein, kann man ihn einfach knicken oder mit einer Küchenschere vorab grob zerteilen.

Da die vegane Butter recht weich ist, kann man diese direkt weiter verwenden, wenn man diese aus dem Kühlschrank nimmt. Einfacher geht’s, wenn man die Butter mit einem Küchenmesser in Würfel schneidet. Dies klappt aber auch ohne zerkleinern, wenn man die Butter im ganzen Block mit in den Pürierbecher gibt. Dann kommt noch die geschälte Knoblauchzehe hinzu.

Jetzt püriert man alle Zutaten so lange durch, bis keine Stückchen mehr zu sehen und die Butter schön leicht und cremig ist. Mit etwas Pfeffer und Salz würzen und abschmecken. Dann in ein schönes Einmachglas mit Deckel füllen. Darin kann man die Butter im Kühlschrank eine ganze Weile aufbewahren – vorausgesetzt sie ist nicht im Nu aufgegessen!

Ein kleiner Tipp: Schön verpackt, wie bei dieser Idee, ist die selbst gemachte Butter auch ein tolles Geschenk oder Mitbringsel aus der Küche!

Weitere vegane Rezepte gibt es in dieser Rubrik, vegetarische Rezeptideen dort, mehr Geschenke in der Küche dort und mehr grün da!

 urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

One thought on “Bärlauch Rezept Idee: Vegane Bärlauchbutter selbst gemacht

  1. Ich liebe Bärlauchbutter!!! Wir haben es leider noch nicht geschafft, Barlach zu suchen. Ich hoffe das klappt am Wochenende. lg Aline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden