DIY Bastelidee & Bastelanleitung: Selbst gemachte Geschenkverpackung – Frühlingserwachen

Der Frühling ist nicht mehr weit. Die warmen Sonnenstrahlen haben hier und da bereits erste grüne Knospen hervorgelockt. Meist dauert es dann nicht mehr lange und schon blüht es an allen Ecken. Ganz besonders freue ich mich dann immer über die zarten Weißdornblüten. Das sind für mich oftmals die ersten Frühlingsboten, der in mir die Lust auf die bevorstehende Frühlingszeit wecken. Diese zarten Blüten haben mich dann auch gleich zu der folgenden Geschenkverpackung inspiriert.

Das wird gebraucht:
Naturbraunes Packpapier, eine Bastelschere und ggf. ein scharfes Bastelmesser oder Cutter, weißes Geschenkpapier, weißes Seidenpapier, kleine Glasperlen, eine Heißklebepistole samt Klebepatrone, einen Motivlocher Blüte klein (Durchmesser ca. 2 cm), ein Stück feste Pappe von einem leeren Karton, einen Bleistift

So wird’s gemacht:
Das Geschenk verpackt man zuerst in unifarbenes Geschenkpapier. Dann schneidet man sich in der Größe des Geschenks ein Rechteck aus einem alten Karton.

Darauf zeichnet man sich mit Hilfe des Bleistifts einen Ast und schneidet diesen aus. Falls die Pappe zu dick ist, hilft ein Cutter beim Schneiden.

Nun klebt man diesen Ast aus Pappe auf das Präsent. Jetzt fehlen noch die weißen Blüten. Diese habe ich mit einem Motivstanzer aus weißem Geschenkpapier gestanzt.

Pro Blüte benötigt man 2 dieser dünnen Papierblüten. Dazu klebt man diese mit einem Tropfen Kleber versetzt übereinander (ähnlich wie bei dieser tollen Kirschblüten Verpackung) und klappt die Blütenblätter der oberen Blüte am Rand nach oben, damit sie mehr Volumen bekommen.

Von dem Seidenpapier schneidet man einen etwas 2 cm breiten Streifen ab und reißt davon ein Stück ab, das man zwischen den Fingern zu einer kleinen Kugel rollt.

Diese klebt man ins Innere der Blüte. Hat man alle Blüten soweit vorbereitet, gibt man einen klitzekleinen Tropfen Heißkleber auf die Seidenpapierkugel und drückt eine der kleinen Glasperlen mittig hinein. Nun kann man die fertigen Blüten auf den Ast kleben – fertig ist der Frühlingsgruß!

Ein kleiner Tipp: Wer diese Geschenkverpackung weiter aufpeppen möchte, kann mit Hilfe von Stempeln noch kleine Botschaften oder den Namen des Empfängers drucken 🙂 Und wer noch ein paar hängende Windlichter in ähnlichem Design anfertigen möchte, findet in diesem Artikel die Bastelanleitung.

Weitere Ideen und Bastelanleitungen für selbst gemachte Geschenkverpackungen findet ihr in dieser Rubrik, alles zum Thema Frühling hier, mehr Grün dort und andere kreative Sachen da!

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

3 thoughts on “DIY Bastelidee & Bastelanleitung: Selbst gemachte Geschenkverpackung – Frühlingserwachen

  1. Hallo Sabine, in Sachen Geschenkverpackungen hast du ja immer besonders kreative Ideen. Vor allem gehen sie dir nie aus! Der blühende Baum schaut klasse aus. Da wird der Beschenkte sich sehr freuen. Habe noch einen schönen Abend. Christine

  2. Evi

    Liebe Sabine,
    wie zauberhaft!! Du hast aber auch immer so tolle Verpackungsidee!!
    Ich freue mich auch schon so sehr auf den Frühling. Meine Hunderunde wurde heute durch fröhliches Gezwitscher und viele grüne Ausblicke im Wald begleitet. Jetzt dauert es nicht mehr lange!!
    Ganz liebe Grüße
    Evi

  3. Wunderschön liebe Sabine,
    eine tolle Idee, die auch nicht so schwer erscheint.
    Genau richtig für mich.
    So ein Päckchen hat doch jeder gerne…
    Lieben Gruß
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden