Rezeptidee für Sommer im Glas: Selbst gemachte Erdbeermarmelade mit Vanille & Amaretto

In der Erdbeerzeit komme ich beim Einkaufen nur selten an den roten, süßen Früchten vorbei. In der Regel landen diese nämlich meist doch in meinem Einkaufswagen. Ob pur, als fruchtigen Aufstrich, im Quark / Joghurt, auf dem Kuchen, als Dessert oder gesunder Obstsnack für Zwischendurch – Erdbeeren gehen einfach immer.

So ist es nicht weiter verwunderlich, dass ich in diesem Jahr bereits mehrfach Erdbeergelee gekocht habe. Dieser ist ebenso schnell verputzt, wie die Erdbeeren beim Einkauf mit nach Hause wandern. Denn ohne Erdbeermarmelade zum Frühstück geht bei uns gar nix 🙂

Erdbeermarmelade 4

Da diese Erdbeermarmelade ganz fix gemacht ist und selbst für ungeübte Köche kein Hindernis darstellen sollte, gibt es hier mal wieder eine neue Rezeptvariante für Euch!

Erdbeermarmelade 3

Das wird gebraucht:
950 gr. frische Erdbeeren (ohne Grün und Stiel gewogen!), 1 Vanilleschote, 1 Kg Gelierzucker 1:1, 3 Esslöffel Amaretto sowie leere Marmeladengläser mit passendem Deckel

Erdbeermarmelade 6

So wird’s gemacht:
Die Erdbeeren werden gewaschen und vom Grün befreit. Dann wiege ich exakt 950 gr Früchte ab. Denn das ist die Menge, die man für die hier so geliebte „Samtmarmelade“ ohne Stückchen benötigt 😉

Erdbeermarmelade 5

Die Vanilleschote ritzt man mit einem scharfen Messer auf und kratzt das Vanillemark aus der Schote. Dies gibt man über die Erdbeeren.

Erdbeermarmelade 1

Dann püriert man die roten Früchtchen gründlich durch. In unserem Fall wirklich so lange, bis keine Fruchtstücke mehr zu finden sind! Anschließend gibt man die gesamte Menge Gelierzucker mit dazu und rührt diesen unter. Im Weiteren gibt man 3 Eßlöffel Amaretto hinzu.

Erdbeermarmelade 7

Nun stellt man den Topf samt der Frucht-Zucker-Mischung auf den Herd und bringt dies unter ständigem Rühren zum Kochen. Sobald die Fruchtmasse kocht, schaut man auf die Uhr. Den Fruchtbrei lasse ich 4-5 Minuten köcheln. Auch hierbei heißt es – Rühren, rühren und immer weiter rühren.

Erdbeermarmelade

Anschließend zieht man den Topf vom Herd und verteilt die Erdbeermarmelade in die Gläser. Ist alles verteilt, schließt man schnell die Deckel und lässt die Gläser gut auskühlen.

Wofür ich einen Teil diese Marmelade gebraucht habe, verrate ich euch an dieser Stelle!

Wie man diese Marmelade pfiffig verpacken und als Geschenk aus der Küche nutzen kann, zeige ich Euch hier 🙂

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

2 thoughts on “Rezeptidee für Sommer im Glas: Selbst gemachte Erdbeermarmelade mit Vanille & Amaretto

  1. Das klingt nach einer wunderbaren Sommermarmelade und ganz nach meinem Geschmack – Erdbeere und Vanille!!
    Liebste Grüße
    Nadja

  2. Mmmmmh, das hört sich super lecker an. Ich koche auch soooo gerne Erdbeermarmelade. Bei uns wandert immer eine reife Banane mit in den Kochtopf. Aber mit Amaretto, das muss ich einfach mal probieren. LG Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.