Er hängt: Unser Weihnachtsbaum 2014 DIY

Kurz entschlossen haben wir uns in diesem Jahr mal wieder einen eignen Weihnachtsbaum gebastelt, einen wie man ihn in unzähligen Varianten derzeit im Netz findet.

Das wird gebraucht:
Allerhand dickere, längere Äste, Kordel, eine Astschere sowie Baumschmuck und eine Lichterkette (in unserem Fall mit 60 Lichtern bestückt)

A 0

So wird’s gemacht:
Nachdem die Äste trocken waren habe ich diese auf einem großen Tisch ausgebreitet. Und zwar ungefähr der Länge nach. Als alle Äste am gewünschten Platz lagen habe ich mir ein etwa 2 bis 2,5 Meter langes Stück Kordel abgeschnitten. Das eine Ende habe ich am untersten Ast am Rand festgeknotet. Dann habe ich an der Kordel im gelegten Abstand den nächsten Ast am Rand an die Kordel geknotet. Bis man schließlich beim obersten Ast angekommen ist. Das restliche etwa 0.5 Meter lange Stück Kordel lässt man erst einmal dran.

A 2

Anschließend geht man mit einem neuen Stück Kordel an der anderen Seite genauso vor. Die überstehenden Kordelenden bindet man oben einfach zu einem festen Knoten und hängt den großen Tannenbaum dann am gewünschten Platz an einen langen Nagel auf. Wer mag kann dem Tannenbaum nun mit der Astschere zu Leibe rücken und die Äste ggf. korrigieren und an den äußeren Rändern stutzen. Bis auf zwei Stellen haben wir jedoch keine Korrekturen mehr vornehmen müssen. Am besten klappt dies jedenfalls, wenn der Baum hängt, weil man so am besten sehen kann wie die Äste sitzen. Der Weihnachtsbaum ist wirklich „riesig“ und ist fast so groß wie die Tür in unmittelbarer Nähe. Das Zusammenbinden, Aufhängen und Korrigieren hat max. 15 Minuten Zeit in Anspruch genommen und geht wirklich ganz fix.

Tannenbaum

Zum Schluss durfte sich diesmal der Nachwuchs wünschen, in welcher Farbe der Baum geschmückt werden soll. Die Antwort lautete: Bunt – Kunterbunt! Allerdings mussten wir dafür dann erst einmal einkaufen fahren, da ich nicht wirklich zu der Glitzerfraktion gehöre und eher den schlichten Look bevorzuge. Entsprechend gab es bei uns bis zu diesem Moment auch keinerlei bunten Weihnachtsschmuck…

Allen Befürchtungen meinerseits zum Trotz – der Baum glitzert und glänzt nicht nun in den knalligsten Farben sondern scheint sich bei den Hausbewohnern und Gästen großer Beliebtheit zu erfreuen. Was will man mehr? Weihnachten kann kommen!

A 4

Die Kugeln und Anhänger sowie die verschieden großen Zapfen die sich auf meiner Idee hin darunter gemogelt haben, wurden mit ganz dünnem Basteldraht an den Ästen befestigt. Zum Schluss einfach die Lichterkette seitlich darüber hängen und fertig ist unser DIY Weihnachtsbaum 2014!

Mehr zum Thema Weihnachten gibt es hier, Deko Ideen dort und anderes da!

A 3

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

25 thoughts on “Er hängt: Unser Weihnachtsbaum 2014 DIY

  1. Zauberhaft…einfach zauberhaft…Und ich kann den Nachwuchs gut verstehen…kunterbunt…ja, so muss er sein! Euch ein frohes Weihnachtsfest! LG Lotta.

  2. Gefällt mir super gut. Ich habe dieses Jahr auch überlegt, ob ich einen richtigen Baum aufstelle oder etwas anderes mache, hatte aber nicht die richtigen Ideen. Für das nächste Mal merke ich mir Deinen Baum, das ist eine echte, schöne Alternative.

    LG Anke

  3. Genau, Weihnachten kann kommen, Frohe Weihnachten liebe Sabine,
    Kebo

  4. Liebe Sabine,

    der ist wunderschön! So einen hätte ich auch mal gerne, aber ich fürchte mit meinen Männern ist das eher schwierig! 😉

    Habt ein wundervolles Weihnachtsfest!

    Allerliebste Grüße
    Biggi

  5. Hallo,
    der Baum schaut super aus. Ich habe einen das ganze Jahr hängen, bin aber noch nicht auf die Idee gekommen ihn für Weihnachten zu schmücken. Danke für die tolle Idee, vielleicht darf meiner nächstes Jahr auch mit Weihnachtsschmuck glänzen.
    LG und ein schönesWeihnachtsfest wünscht Dir
    Manu

  6. Wirklich wunderschön !
    Ebensolche Weihnachten

    Liebe Grüße
    Sandra

  7. Wow! Sabine der ist wunder, wunderschön geworden! So einen möchte ich auch! Danke dir fürs zeigen.
    Ich wünsche dir und deinen Liebsten ein wunderschönes Weihnachtsfest!
    Herzliche Grüsse Nica

  8. Wunderschön geworden ist eurer ungewöhnlicher Baum und wieder toll fotografiert (wie immer!)
    Ich wünsche dir und deiner Familie unter’m, äh neben dem Weihnachtsbaum schöne, entspannte und gesellige Weihnachtstage,
    Liebste Grüsse,
    Monika

  9. Schön. Besonders im Lichterglanz. Ich habe die letzten Wochen auch Zweige mit Schmuck dekoriert. Aber heute, heute wird der richtige Baum endlich aufgestellt und geschmückt. Fröhliche Weihnachten! LG mila

  10. das finde ich mal einen wunderschönen Weihnachtsbaum
    viel Natur, selbstgemacht, nimmt nicht mitten im Raum so viel Platz weg und – nadelt nicht 😉

    frohe Weihnachten euch allen und liebe Grüße
    Uta

  11. Eine wunderschöne Idee und kunterbunt ist ideal dafür!!!
    Ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest – herzliche Grüße von Lene

  12. Liebe Sabine,
    euer selbstgebastelter Weihnachtsbaum sieht so toll aus – vor allem im Dunkeln mit den Lichtern! Wirklich wunderschön geworden!
    Liebe Grüße,
    Sarah

  13. Mal nicht so raumgreifend,
    wunderschön,
    eine tolle Idee 🙂

    Schöne Weihnachtstage
    SG Hala

  14. Oh, den mag ich aber sehr! Ganz wunderbar! Gleich holen wir unseren Tannenbaum ins Wohnzimmer und schmücken ihn, die Kinder sind schon ganz aufgeregt! Macht euch schöne Feiertage, liebe Grüße, Ulli

  15. Ja… das war auch auf meiner Liste dieses Jahr… Nächstes Jahr dann wohl *lol*
    Aber wunderschön umgesetzt hast Du die Weihnachtsdeko.
    Dir ein wundervolles Weihnachtsfest! Jana

  16. Sehr hübsch. Ich wünsche dir und deinen Lieben eine fröhliche Weihnacht
    LG
    Frau H.

  17. So schööön! Einfach zauberhaft! Gefällt mir sehr… und er nadelt nicht!
    Ich wünsche ein frohes Fest! LG, ReNAHTe

  18. Wirklich ein wunderhübsches Bäumchen!
    Ich finde ja, dass besonders Deko aus Naturmaterialien so ihren ganz eigenen Charme hat … und mit den kunterbunten Weihnachtskugeln und der tollen Beleuchtung dazu ergibt das ein zauberhaftes Bild.
    Platzsparend noch dazu – eine wirklich schöne Baumvariante.

    Hach, ich bin begeistert 🙂

    Ich wünsche euch ein ganz zauberhaftes Weihnachtsfest.
    Fröhliche Weihnachten!

    Liebe Grüße,
    Bine.

  19. Liebe Sabine
    So schön sieht euer Ast-Tannenbaum mit den bunten Farben aus!
    Mein Sohn hat sich für unseren Tannenbaum bunte Kugeln gewünscht – doch leider haben wir nur rote, goldene, und silberne an Lager.
    Ich wünsche dir und deiner Famlilie ein wunderschönes Fest morgen abend.
    Liebe Grüsse
    Sarah

  20. Dein Bäumchen sieht toll aus!!!
    Ganz in weiß und bereits fertig dekoriert habe ich einen solchen dieses Jahr käuflich erworben. Doch deine Idee so ganz in bunt, das werde ich mir für nächstes Jahr merken ;o)

    An dieser Stelle sende ich dir herzliche Weihnachtsgrüße und wünsche Dir ruhige und besinnliche Stunden im Kreise deiner Lieben ♥

    Fröhliche und gesegnete Weihnachten!
    Nicole

  21. Rea

    Sehr schön! Ich bin neidisch.

  22. Oh, der ist ja wirklich wunderschön! Herrlich platzsparend und nicht nadelnd ;-). Von mir aus könnte so ein Weihnachtsbaum nächstes Jahr den Standardbaum ersetzen … nur, die Kinder werden was dagegen haben … schade.
    Liebe Grüße,
    Mizzaela

  23. hach, der hätte mir auch gefallen 🙂
    lg mickey

  24. Diese Dekoidee find ich einfach genial, hab sie mir mal direkt abgespeichert und für nächsten Winter vorgemerkt. Danke für diese Inspiration!

    Liebe Grüße, Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.