Upcycling Idee & DIY für Nikolaus –Weihnachtlicher Bastelspaß mit Walnüssen und die ideale Verpackung

In der Adventszeit gibt es bei uns meist einen großen Teller mit Nüssen. Irgendwie macht das Nüsse knacken bei Kerzenschein immer besonders viel Spaß. Da sich bei der letzten Nussknackerei allerhand Schalen angesammelt haben, kam mir die Idee zu einem fröhlichen Nikolaus Upcycling, dass sich nicht nur als stimmungsvolle Deko prima eignet, sondern ein tolles „geheim“ Versteck für eine kleine Nikolausüberraschung abgibt.

nikolaus-aus-walnuss-9

Das wird gebraucht:
Pro „Nikolaus“ zwei Walnussschalenhälften, Papier, Stift, Schere, ein Stück Geschenkband, zwei kleine naturfarbene Holzperlen, 1 rote Holzperle, Pinsel, roter Acryllack, Watte sowie eine Heißklebepistole samt Klebepatrone

nikolaus-aus-walnuss-3

So wird’s gemacht:
Wie wäre es denn mit einem Gutschein als Nikolausüberraschung? Vielleicht für ein gemeinsames Plätzchenbacken, ein Nachmittag auf der Schlittschuhbahn, einen Besuch im Kindertheater oder einen Bummel auf dem Weihnachtsmarkt? In dem Fall hätte ich die passende „Geschenkverpackung“ dafür.

nikolaus-aus-walnuss-5

Dazu schneidet man sich von dem Papier einen dünneren, langen Streifen ab und notiert den entsprechenden Gutscheintext darauf. Anschließend rollt man diesen zusammen.

nikolaus-aus-walnuss-6

Jetzt legt man den Gutschein in eine Walnussschale hinein, legt das Stück Geschenkband als Schlaufe zusammen und bestreicht mit dem Heißkleber den gesamten Rand. Danach drückt man die zweite Nussschale als passendes Gegenstück darauf.

nikolaus-aus-walnuss-7

So hat man bereits den Gutschein sicher versteckt. Damit sich die wieder zusammengesetzte Nuss auch in einen kleinen Nikolaus verwandelt, bemalt man etwa das obere Drittel der Walnussschale mit roter Farbe.

nikolaus-aus-walnuss-8

Sobald diese trocken ist, zupft man sich aus der weißen Watte einen dünnen Streifen und klebt diesen als Borte um den unteren Rand der rot gemalten Nikolausmütze. Außerdem klebt man nun als Augen die zwei Holzperlen auf die Nuss und die rote Perle als Nikolausnase. Zum Schluss formt man aus der Watte noch einen langen Bart, den man dem Nuss-Nikolaus anklebt. Fertig ist der nussige Nikolaus, der auch als Anhänger oder Tannenbaumschmuck eine wirklich gute Figur macht!

nikolaus-aus-walnuss-1

Eine weitere Upcycling Idee für einen gebastelten Nikolaus findet Ihr in dieser Bastelanleitung, alles rund um die Weihnachtszeit in dieser Rubrik, pfiffige Geschenkverpackungen dort und andere kreative Sachen da.

nikolaus-aus-walnuss-2

Übrigens bei Franzy könnt Ihr noch bis zum 4. Dezember 2016 ein Exemplar meines Buches „Selbst gemachte Weihnachtsdeko“ gewinnen, dort zeige ich Euch auch eine stimmungsvolle Idee für ein duftendes Weihnachtslicht. Schaut doch einfach mal vorbei 🙂

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

7 thoughts on “Upcycling Idee & DIY für Nikolaus –Weihnachtlicher Bastelspaß mit Walnüssen und die ideale Verpackung

  1. Liebe Sabine, dein Nikolaus ist ja so pfiffig – was für eine herrliche Idee. Ich glaube ein Gutschein zu Nikolaus wurde noch nie passender verpackt. Total klasse! Das werde ich mir merken, Nüsse knacken wir in der Adventszeit nämlich auch liebend gerne.
    Liebe Grüße, Sabrina

  2. Liebe Sabine, da muss ich automatisch an den Film „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ denken. Von wegen Nuss mit Überraschung darin 🙂 Eine sehr süsse Idee! Und du erinnerst mich daran, dass ja bald auch der Nikolaustag ist und dass ich dafür auch noch Nüsse und dergleichen kaufen möchte. Hei, in diesem Winter geht mir das alles einfach viel zu schnell… puuh… wünsch dir eine supertolle Woche! Liebe Grüsse, Nadia

  3. Ich muss ja gestehen, ich finde die Nuss ganz ohne weitere Verzierung als Gutscheinbehältnis noch viel schöner. Aber bei Nüssen werde ich ohnehin immer sehr puristisch.
    Tolle Idee jedenfalls, und wunderschöne Fotos!

    Liebe Grüße
    Maike

  4. Soooo süß, deine Nikolausidee. Ich denke noch gar nicht an den Nikolaus, obwohl die Zeit zu schnell vergeht. Im Moment pflege ich hier zwei meiner kranken Familienmitglieder. Heute geht es aber schon wieder. LG Karin

  5. Ohhh ja, Zaubernüsse, die lieben wir auch 🙂 So viele kleine Dinge lassen sich darin verstecken! Nur das knacken ist immer ein wenig schade 😉
    Liebe Grüße von Lena

  6. Niedlich ist der kleine Walnussnikolaus und tatsächlich hat der etwas im Gepäck oder muss ich jetzt etwas schreiben in der „Birne“ 😉 !
    Liebe Grüße
    Cora

  7. Was für eine hübsche Idee, Gutscheine zu verschenke. Ein paar dieser Nüsse mit Botschaft könnte man sicher auch gut unter „normale“ Nüsse mischen. Ich glaube meine Kids wären völlig von den Socken : )
    Vielen lieben Dank für diese lustige Idee und ganz liebe Grüße,
    Kama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden