Ausflugstipp: Ein gemütlicher Familienausflug ins Grüne – der Südpark in Düsseldorf

Am vergangenen Wochenende hat der Himmel so herrlich blau mit der warmen Frühlingssonne um die Wette gestrahlt, dass wir einen Familienausflug unternommen haben. Durch das tolle Wetter hatten wir keine Lust lange im Auto zu sitzen und haben daher wieder einmal den Südpark in Düsseldorf besucht.

Südpark Start

Dieser ist zu jederzeit ein Besuch wert, denn dort gibt es nicht nur immer neue Ecken zu entdecken. Sondern der weitläufige Park ist weitestgehend flach und somit gerade für Familienausflüge ein ideales Ziel. Denn mit Kinderwagen, Laufrad, Fahrrad, Bollerwagen und Co. kommt man hier überall bequem hin.

Südpark Schaf

Da wir recht früh unterwegs waren, konnten wir in aller Ruhe eine große Runde drehen. Zuerst haben wir mal wieder die obligatorische Runde auf dem Bauernhof gedreht. Hier darf natürlich nicht fehlen, eine Schachtel Futter zu ziehen, mit dem man die Schafe, Ziegen und einige andere Tiere füttern darf. Das Hofgelände ist recht übersichtlich, so dass auch kleine Kinder den Rundgang bequem schaffen werden.

Eiche vor Backsteinwand

Im Sonnenlicht schwirrten unter den blühenden Apfelbäumen allerhand Bienen fleißig umher. Denn auf dem Rundgang kommt man auch an einigen Bienenstöcken vorbei, die man vor dem Eingang in den Hofgarten findet.

Geländer am See mit blauem Wasser

Hier wachsen jetzt im Frühling natürlich ganz andere Dinge als bei unserem Besuch im Herbst.

Küken im Wasser

Diesmal haben wir im Anschluss den kleinen, nahe gelegenen See zu Fuß umrundet. Hier und da gibt es kleine Abzweigungen, die ans Wasser führen. Immer wieder entdeckt man zu dieser Jahreszeit kleine Enten oder junge Gänse, die augenscheinlich ihre ersten Ausflüge unternehmen.

Südpark Bänke am See

Bei unserem Spaziergang kommen wir auch an dem kleinen Wasserspielplatz vorbei, der trotz traumhaftem Wetter und sehr warmen Temperaturen gänzlich ohne Wasser ist. Schade, denn Handtücher und Badezeug hatten wir für diesen Besuch extra mit dabei.

Südpark Spielplatz

Dafür wandern wir kurze Zeit später nicht nur durch ein grünes Labyrinth aus einer Buchenhecke, sondern auch durch einen kleinen botanischen Garten, in dem es reichlich Wasser gibt.

Südpark Weg durchs Wasser

Und das Beste – hier kann man auf großen Steinen das Wasser bequem durchqueren. Dabei quakt es um uns herum und wer genau hinschaut, entdeckt zahlreiche Frösche im Wasser.

Südpark Frosch

Zum Schluss haben wir noch eine Partie Minigolf gespielt. Der Minigolfplatz liegt gleich in Nähe der Parkplätze, gegenüber vom Hofladen.

Südpark Entenbaby Trio

Und wer danach noch eine Stärkung braucht, der kann eine gemütliche Pause im Café Südpark einlegen.

Südpark Wasserbecken leer

Weitere tolle Ausflugsziele für Familien findet Ihr übrigens in dieser Rubrik 🙂

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

2 thoughts on “Ausflugstipp: Ein gemütlicher Familienausflug ins Grüne – der Südpark in Düsseldorf

  1. Wie süss diese kleinen Entlein! Hier hat es die letzte Woche pausenlos geregnet! Heute war der erste Tag an welchem man raus gehen konnte ohne nass zu werden.
    Danke dir für diese wunderschöne Bilder liebe Sabine.
    Wunderschöne Pfingsten wünsche ich dir.
    Nica

  2. Ein wirklich sehr schöner Park. Sieht aus, als könne man sich dort prima erholen und die Entchen sind ja herzallerliebst 🙂 Liebe Grüsse und ein wunderschönes Pfingst-Wochenende! Nadia

Schreibe einen Kommentar zu Nica Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden