Ein nett „verpackter“ Dank / DIY

Irgendwie ergeben sich immer wieder Situationen, in denen man ein kleines Dankeschön benötigt. In diesem Fall ausnahmsweise einmal nicht selbst gewerkelt, sondern selbst gekauft. Dafür allerdings mit viel Liebe und Herzblut verpackt, damit man das Geschenk nicht gleich beim Überreichen erkennt. Weil ich selbst immer wieder dankbar über kleine Anregungen und Ideen für Verpackungen bin, möchte ich euch meine kleine Verpackungsidee nicht vorenthalten. Wer mag, werkelt diese bei Bedarf einfach nach seiner eigenen Art und Vorstellung ab.

Unbenannt - 34

Das wird gebraucht:

Braunes Packpapier, eine Schere, etwas Geschenkband (in meinem Fall rot-weiß kariertes Vichyband), Klebstoff, farbige Papierreste, ein Stempelkissen und Buchstabenstempel

Unbenannt - 35

So wird’s gemacht:
Das Geschenk in etwas Packpapier einschlagen. Damit es nicht aufgeht, habe ich mit Hilfe des Karobandes eine Schleife darum gebunden. Das karierte Band kann man so bei Bedarf auch noch für andere Zwecke weiterverwenden.

Unbenannt - 36

Da mir eine Schleife allein zu langweilig war, habe ich mich in meinem Fundus in der Restekiste mit kleinen Papierschnipseln gestöbert und passend zum Band rot-weiß gemusterte Papierreste gefunden. Diese stammen offenbar von unseren gebastelten Einladungskarten von hier.

Unbenannt - 37

Für meine Zwecke waren die kleinen Papierreste genau richtig. Schnell in kleine Dreiecke geschnitten und mit einem Klebstift so auf das verpackte Geschenk geklebt, das es ausschaut wie eine Wimpelkette. Und Wimpelketten finde ich einfach immer großartig, wie beispielsweise auch hier, hier oder hier.

Unbenannt - 38

Eine „geschmückte“ Ecke reichte mir nicht, deshalb habe ich in die gegenüberliegende Ecke noch mit roter Stempelfarbe den Schriftzug „Vielen Dank“ darauf gestempelt. Und fertig ist ein nett verpacktes Dankeschön.

Unbenannt - 39

Weitere kleine Geschenkideen findet Ihr übrigens in dieser Rubrik.

Unbenannt - 40

Und ein ganz liebes Dankeschön für den 150. Creadienstag geht von meiner Seite heute aus an Anke!

Unbenannt - 41

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

36 thoughts on “Ein nett „verpackter“ Dank / DIY

  1. Schönen guten Morgen, liebe Sabine! Ich bedrucke auch gerade Packpapier in Vorratsmengen. Na ja, der nächste Anlass kommt bestimmt für schöne Verpackungen… LG mila

  2. wieder eine so schöne idee 🙂
    lg anja

  3. Einfach schön – im wahrsten Sinne des Wortes 😉
    Wirklich eine sehr hübsche Verpackung, die jedes Geschenk gleich nochmal aufwertet.

    Einen schönen Tag dir!
    Alles Liebe, Bine.

  4. So wird aus einem Geschenk ein sehr persönliches Geschenk.
    Besonders die aufgeklebten Wimpel finde ich wunderbar!!
    Ich liebe es auch, gekaufte Geschenke durch eine schöne Verpackung aufzupeppen.
    Ich vergesse nur immer das dann mal zu fotografieren, weil ich gar nicht darüber nachdenke, dass meine Anregung für Andere vielleicht eine gute Inspiration sein könnte.( Diese Woche hätte ich da sogar zwei Gelegenheiten zu gehabt)
    Schon von daher danke für deine kleine Verpackungsidee !!
    LG,
    Monika

  5. Oh wie schön das aussieht!
    Das mochte der Beschenkte sicher kaum auspacken oder?
    Ich liebe ja Wimpelketten und Deine ist so eine simple Idee….das werd ich beim nächsten Einpacken mal nachmachen!
    Danke für die Inspiration,
    liebe Grüße
    Smilla

  6. Liebe Sabine
    Die Wimpel sind ja der Hit! Eine sehr schöne Idee, Geschenke zu verpacken.
    Hab einen schönen Tag.
    Herzliche Grüsse Nica

  7. Wimpel sind wirklich immer gut und Geschenke in Packpapier sowieso 😉
    Schön sieht dein „Dankeschön“-Geschenk aus!
    Liebe Grüße
    Julia

  8. Wunderschön! Und das beste daran ist: ich hätte alle benötigten „Zutaten“ im Haus…
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

  9. Liebe Sabine,
    die Idee ist wunderbar, vor allem die Wimpelkette macht das gewisse Etwas aus und peppt alles auf! Sehr schön, muss ich mir merken!

    Liebe Grüße,
    Ioana

  10. Hallo Sabine, hübsche und individuelle Verpackungen mag ich auch sehr gern. Wo doch Geschenkeeinpacken eine Lieblingsbeschäftigung von mir ist.
    Danke für die Inspiration und ganz liebe Grüße an dich.
    Christine

  11. Eine wunderbare Verpackung, ich hätte mich richtig gefreut!!!

  12. Das ist ja eine ganz süsse Idee!!! Ich mag es sehr, wenn Geschenke so lieb verpackt sind! 🙂 Und deine Idee geht auch noch recht schnell, denn oft hat man ja nicht so viel Zeit. Eine Karte spart man sich obendrein auch noch! Super!!! Ganz liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Verpacken… Michaela 🙂

  13. Aaaaah, wunderbar – Packpapier bestempeln, nicht vergessen, geht ja auch mit dem Kleinen und selbstgemachten Stempeln ganz herrlich! Notiert im Buch für … öh. Ich habe dafür kein Buch. Ich muss ein Buch für Weihnachtsidee anschaffen. Raussuchen. Verabschiede mich zum Wühlen!
    Die Wimpel sind echt eine schöne Idee!

    Liebe Grüße
    Maike

  14. Ist das eine süße Geschenkverpackungs-Idee…. ich bin sowieso ein absoluter Fan von „weiß-rot-karo“ und die Wimpelkette setzt einen tollen, süßen Akzent… gefällt mir sehr gut! Herzallgäuerliebste Grüße von Saskia

  15. Liebe Sabine,
    was wäre die Welt nur ohne Wimpel. Meine Terrasse und meine Fenster zumindest deutlich langweiliger 😉
    Danke für die schöne Idee.
    Viele Grüße
    Tine

  16. was man aus schlichtem Packpapier alles machen kann !
    danke für die Anregung

    lieben Gruß
    Uta

  17. ja. verpacken ist wichtig! und weil ich ja genaudiegleichen stempelchen habe, musst`ich schon eben schauen, was du damit machst.
    grussgruss*

  18. Die Wimpelkette ist besonders schön ❤️ Da wird sich der Beschenkte aber sicher freuen! Liebste Grüße Kerstin B.

  19. Genau aus dem Grund nutze ich auch so furchtbar gerne Packpapier. Das lässt viel mehr Raum für Kreativität.
    Gruß Frau Käferin

  20. Das nenne ich doch mal individuell verpackt! Wunderbare Idee! Liebe Grüße, Lotta.

  21. Prima verpackt…, für mich fällt das Päckchen in die Kategorie „Wie kriege ich das auf ohne die schöne Verpackung kaputt zu machen?“… Da kann doch glatt ein weiteres „Dankeschön“ auch noch verpackt werden 😉 Vor Jahrzehnten habe ich die ganze Adventszeit abends damit zugebracht, die Päckchen für die Familie besonders schön zu packen, mit viel Recyclingmaterial, versteht sich, denn die schönsten Weihnachtspapiere wurden von Jahr zu Jahr weiterverwendet bis fast nichts mehr übrig war davon außer Schnipsel für Herzen mit den Namen… Lieben Gruß Ghislana

    • Sabine Sabine

      Liebe Ghislana!
      Da hättest Du hierbei kein Problem 😉 Die Schleife lässt sich ganz leicht öffnen und das Band wiederverwenden. Und wenn man das Papier
      nicht mit Tesaband verklebt und wirklich nur als Päckchen mit dem Geschenkband umwickelt, kann man das gestaltete Packpapier ebenfalls nochmals
      zum Verpacken verwenden. Ich selbst tue mich auch immer schwer damit, wenn tolle Verpackungen in den Müll wandern. Daher freue ich mich über
      Alternativen 🙂

      Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
      Sabine

  22. eine wunderschöne idee, liebe sabine! egal ob als dankeschön oder als geschenk….da freut man sich über die liebevolle verpackung genau so sehr wie über den inhalt 🙂
    lg mickey
    p.s. gut, das der kleine, lang ersehnte stammhalter nun endlich da ist und ich mich so richtig „austoben“ kann :-)))) leider fehlt mir momentan ein wenig die zeit….

  23. Mit wenigen Mitteln so stilvoll verpackt!!!
    Superschön…
    LG Doris von wiesennaht

  24. Oh Sabine, bei Dir war ich schon so lange nicht mehr zu Besuch, dass es mir fast unangenehm ist! Dein Dankeschön finde ich sehr schick verpackt.. Packpapier benutze ich auch am liebsten für Geschenke, weil es eine tolle Leinwand für eigene Ideen darstellt. Und deutlich robuster als so manches bedruckte Geschenkpapier ist es noch dazu.

  25. Liebe Sabine,
    wirklich sehr sehr hübsch verpackt. Gefällt mir richtig gut! 🙂
    Liebst, Kate! 🙂

  26. Sehr schön!!! Ich liebe Stempel und Packpapier, eine wunderbare Kombination… Herzlichste Grüße zu dir, Ulli

  27. Liebe Sabine,
    total schön ! Ich sollte mir jetzt doch endlich die Buchstabenstempel zulegen!
    Und Wimpelketten kann man sowieso immer sehen !
    GLG Silke

  28. Klasse Verpackungsidee! Finde ja, dass ein derart liebevolle Verpackung jedes Geschenk noch einmal aufwertet!
    Liebe Grüße, Damaris

  29. Packpapier und rote Stempelfarbe, ein wenig Schleifenband und die schöne Wimpelkette – das Geschenk ist total schön verpackt.
    Ich sollte mir farbige Stempelkissen zulegen!
    Liebe Grüße
    Cora

  30. Wunderwunderschön und liebevoll verpackt, mit der Wimpelkette als I-Tüpfelchen- ein Traum. Wunderbar, liebe Sabine.
    Ganz liebe Grüße
    Ute

  31. Liebe Sabine,

    eine tolle Idee, liebevoll umgesetzt ♥
    Gefällt mir sehr sehr gut!!!

    Liebste Grüße
    Nicole

  32. Liebe Sabine,
    wie sehr ich deine Verpackungsliebe teile!
    Ich freue mich immer sehr wenn mein Gegenüber sich solch Mühe macht und weiß das wohl zu schätzen!

    Sehr,sehr schön!

    Liebe Grüße aus dem Norden
    Jenny

  33. Hallo Du Liebe, dass Geschenkpapier sieht klasse aus. Ich liebe Wimpel, gestempelte Buchstaben, braunes Packpapier UND rot-weiß…also voll und ganz meinen Geschmack. Total schön 🙂

    Liebe Grüße, Tanja

  34. schön verpackt ist halb gewonnen! 😉
    danke für die tolle anregung, liebe sabine.

    glg rebecca

  35. Jetzt mach ich fast immer mit am Creadienstag, und genau den 150. hab ich verpasst, weil ich nicht da war… schade. Schön, dass Du Anke mit diesem hübsch verpackten Präsent danke sagst und dass wir uns über den Creadienstag kennen gelernt haben 🙂
    Und stempeln geht immer!!!!!
    Liebe Grüße,
    Kebo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden