Wem gehört dieses Glas? DIY

Das gehört mir, ganz sicher! Und mit Hilfe dieses kinderleichten DIY gibt es auf dem nächsten Kindergeburtstag, dem Gartenfest oder einer anderen anstehenden Party auch keinerlei Getüddel mehr um die Gläser. Denn damit weiß jeder sofort, welches Glas ihm gehört. Sehr praktisch wie ich finde, zumal es auf solcherlei Festen erfahrungsgemäß trubelig zugeht.

Stroh 1

Das wird gebraucht:
Pro Person einen Trinkhalm, eine große Schere, buntes Papier in Din A4, einen Drucker, einen Klebestift

Stroh 2

So wird’s gemacht:
Egal ob man mit viel kreativen Talent gesegnet ist oder gänzlich frei von solchem – dieses DIY gelingt einfach jedem – sollen wir wetten?

Stroh 3

Am Computer tippt man in eine Datei alle Namen der geladenen Gäste. In welcher Schriftart ist natürlich reine Geschmacksache. Wichtig ist nur, dass man diese gut lesen kann und die Namen nicht zu klein gedruckt sind. Dies kann man durch die Schriftgröße sofort verändern und in die benötigte Größe korrigieren. Achtung: Am besten schreibt man die Namen möglichst mittig, immer nur einen pro Zeile bzw. lässt zwischen den Vornamen noch einige Zeilen frei! (siehe dazu auch 2. Foto von oben!)

Stroh 4

Nun legt man farbiges Papier in den Drucker und druckt sich auf einem oder mehreren Blättern alle Namen aus. Mit Hilfe der Schere schneidet man aus dem A4 Blatt lange Papierstreifen und zwar so, dass immer ein Name mittig darauf steht.

Stroh 5

Diesen Papierstreifen bestreicht man mit dem Klebstift und legt den Trinkhalm so hinein, dass man den Papierstreifen als eine Art Banderole darum klebt. Hierbei muss man darauf achten, dass der Name auch auf einer Seite des Halmes komplett zu lesen ist. Nun gut festdrücken, damit der Papierstreifen fest sitzt. Wenn der Klebstoff getrocknet ist, kann man die Papierenden noch schräg einschneiden. Ganz einfach, oder?

Stroh 6

Also auf die Gläser – fertig – los: Die nächste Party kann starten!

Weitere Deko Ideen gibt es übrigens hier, Ideen rund ums Kinderfest dort und andere kreative Dinge da 🙂

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

28 thoughts on “Wem gehört dieses Glas? DIY

  1. Coole Idee, das werd ich mir gleich für die nächste Kinderparty abschauen 🙂 Alles Liebe, Miriam

  2. wie schön! wann darf ich denn zur gartenparty kommen? lg mickey

    • Sabine Sabine

      Der Termin ist ja glücklicherweise schon abgesprochen. Dann hoffen wir mal auf das gute Wetter, ansonsten findet sich auch Drinnen ein Platz zum Klönen 🙂
      Liebe Grüße,
      Sabine

  3. Liebe Sabine,
    dass mach ich auch immer, mit Masking Tape Fähnchen, und nie mehr reihum-Fragerei welches Glas von wem ist 🙂
    Hab einen schönen Tag, lg
    Kebo

    • Sabine Sabine

      Ach, danke für den Tipp – das mit Masking Tape geht noch schneller. Das habe ich schon mit Kuchenpiekern gemacht, aber bei den Strohhalmen irgendwie gar nicht dran gedacht 🙂
      Liebe Grüße
      Sabine

  4. Supertolle Idee und bei dir sieht das wieder wahnsinnig schön aus!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

  5. Eine ganz hübsche, praktische Idee.
    Lg Kleefalter

  6. Liebe Sabine,
    Coole Idee, ich muss bald auch probieren, meine Jungs würden sich mega freuen;-) die lieben es mit dem Strohhalm zu trinken, aber wenn mit der Fahne werden sie sich noch mehr freuen können 😉
    Ganz liebe Grüße
    Nathalie

  7. Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir, das hat mich sehr gefreut!
    Deine Idee find ich klasse, das ist nicht nur für Kindergeburtstage etwas, auch bei Erwachsenen werden oft die Gläser verwechselt….gerade wenn der Alkoholpegel am Abend steigt ;-)….obwohl, dann isses vermutlich auch egal.
    Ich werds mir in jedem Fall merken!
    Liebe Grüße
    Smilla

  8. Süße Idee. Da kann ja nichts mehr schief gehen.
    LG Steffi

  9. Liebe Sabine,
    die einfachen Ideen sind doch oft die besten 🙂 und wirkungsvollsten!
    Ich wünsche dir viele schöne Feste mit der Idee.

    LG
    Stephi

  10. Liebe Sabine,
    diese Idee besticht nicht nur durch ihre Einfachheit. So schön können selbst gemachte Partyaccessoires sein, man muss nicht alles kaufen!
    Herzliche Grüße, Cora

  11. Das werde ich gleich beim nächsten Kindergeburtstag ausprobieren – klasse Sache!
    GLG Johanna

  12. Ach Sabine – du bist immer so eine Quelle der Inspiration! Ich mach die dann auch mal – allerdings „lasse“ ich es mir dann schneiden von meiner Cameo 🙂

    Danke für die schnell und fixe Idee!

    LG, Claudi

  13. Schöne Idee! Wir nehmen immer Gummis (also, die ganz normalen Haushaltsgummis) und machen sie über die Gläser. Dann muss sich jeder nur noch seine Farbe merken….

  14. Perfekt für den Kindergeburtstag! Da geht es sowieso immer drunter und drüber. Da sind solche hübschen Namensschilder unbedingt nötig! Ganz liebe Grüße… Michaela 🙂

  15. Super Idee liebe Sabine. Und so wunderbar bunt für den Kindergeburtstag- sehr schön.
    Ganz liebe Grüße
    Ute

  16. So einfach, wie effektiv!
    Schön sind deine Stohhalmfähnchen.
    Manchmal sind es ja diese schnellen, leicht realisierbaren Ideen, die einem das Leben leichter machen.
    LG,
    Monika

  17. So einfach und doch raffiniert. Ich finde deine Idee toll. Vielen Dank fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Dani

  18. Jaaaaa- das kenn ich! So sehen unsere PartyHalme auch aus!
    🙂
    VLG
    Anke

  19. Na da kann ja wirklich nichts mehr schiefgehen…mit den Gläsern…Tolle Idee! LG Lotta.

  20. Total gute Idee! Vor allem, wenn die Geburtstagspartys größer werden. Danke dir für den Tipp 🙂
    VG
    Alex

  21. Gefällt mir total…eine ganz tolle Idee,danke schön für´s zeigen.

    Liebste Grüsse
    Vera

  22. Liebe Sabine!
    Danke für dein Kommentar bei mir.
    Deine Idee muss ich mir für den Geburtstag unseres Wutzls merken bzw. für meinen Neffen. Mit ihm bastle ich auch immer wieder gerne und er hat auch bald Geburtstag.
    glg
    sonja

  23. Hallo liebe Sabine, wie immer…so simpel und so klasse! Ich liebe Deine Ideen, Du sprudelst ja nur so vor Kreativität! Ich bin immer sehr beeindruckt und freue mich auf viele weitere tolle Sachen von Dir. Die Strohhalmnameswimepl übernehme ich für den nächsten Geburtstag 🙂

    Ganz liebe Grüße und bis bald, Tanja

  24. Liebe Sabine,
    tolle Idee! Ich bin mal wieder (wie immer) sehr beeindruckt. Das merk ich mir für den nächsten Kindergeburtstag! Vor der Planung werde ich auf jeden Fall deinen Blog durchforsten! Da wird man nämlich mehr als fündig!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

  25. Solche Fähnchen finde ich toll. Ich mache sie auch immer aus Masking Tape, aber ärgere mich dann ein wenig, dass sich je nach Beschaffenheit des Tapes nicht gut drauf schreiben lässt. Die Namen auf Papier zu drucken, gefällt mir gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden