Knuspriger Kartoffelgratin

Wenn ich mittags etwas mehr Zeit zum Kochen habe, mache ich allen mit einem frisch zubereiteten Kartoffelgratin eine große Freude. Allerdings kostet dies wirklich Zeit und die sollte man unbedingt mit einplanen, damit der Gratin ausreichend im Ofen garen kann.

Kart 1

Das wird gebraucht:

2 Kilo Kartoffeln, 400 gr geriebenen Käse, 200 gr. Kräuter Creme Fraiche, Kräutersalz, Pfeffer, 200 gr. flüssige Sahne, Fett für die Auflaufform

Kart 2

So wird’s gemacht:

Als erstes schält man die Kartoffelberge und schneidet diese in möglichst dünne Scheiben.

Kart 3

Etwa 200 gr des geriebenen Käse stellt man zur Seite.

Kart 4

Dann fettet man die Auflaufform und kann mit dem Schichten der Zutaten beginnen: Eine Schicht Kartoffeln, die man möglicht eng nebeneinander platziert, dann eine handvoll geriebenen Käse darüber verteilen. Als nächstet gibt man gleichmäßig Kräutersalz und frisch gemahlenen Pfeffer darüber. Anschließend beginnt man wieder mit den Kartoffeln, bis die Auflaufform gefüllt und alle Zutaten verbraucht wurden (außer den 200 gr Käse, die man zum Überbacken benötigt!).

Kart 5

Nun verrührt man das Creme Fraiche mit der Sahne und kippt diese möglichst so über die geschichteten Kartoffeln, dass sich die Soße gleichmäßig verteilt.

Kart 6

Jetzt deckt man die Auflaufform mit einem passenden Deckel oder etwas Alufolie ab und bäckt den Gratin bei 200° Grad für ca. 50 Minuten.

Kart 7

Nun deckt man den Auflauf ab und gibt die restlichen 200 gr. geriebenen Käse gleichmäßig darüber. Der Gratin sollte nun nochmals rund 20 Minuten backen, bis der Käse oben leicht gebräunt ist.

Kart 8

Ein kleiner Tipp:

Zu dem Gratin schmeckt eigentlich fast jede Art von Gemüse und lässt er sich recht einfach kombinieren. Kleinen Gemüsemuffeln schmeckt er übrigens auch „solo“ wunderbar – ohne jede Beilage!

Kart 9

Wer mal Lust auf eine würzigere Gratin Variante hat, kann dieses Rezept einmal ausprobieren!

Kart 10

Andere herzhafte Rezepte gibt es übrigens in dieser Rubrik.

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche 🙂

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

6 thoughts on “Knuspriger Kartoffelgratin

  1. Ich liebe Kartoffeln und vor allem als Gratin!!!
    Dazu esse ich gerne einen gemischten Salat!
    Liebe Grüße
    Wolke

  2. Immer wieder was Feines! Und tatsächlich lange nicht gemacht! Danke und liebe Grüße Barbara

  3. Schön, dass du dir Zeit genommen hast, da esse ich gerne mit…;-) LG Lotta.

  4. Ich liebe Kartoffelgratin 🙂
    Liebe Grüße
    Angela

  5. Kartoffelgratin ist großartig! Und obwohl ich kein Gemüsemuffel bin, darf es bei mir auch völlig pur daherkommen!
    Liebe Grüße, Nicole

  6. hach, auf kartoffelgratin hätte ich ich mal wieder appetit…lecker, lecker. und heute muß ich’s dir unbedingt mal sagen: deine food-bilder liebe ich sehrsehrsehr 🙂 lg mickey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden