Sommerliche Pfannkuchen mit frischen Beeren

Zurzeit besteht unsere Familie nur aus vier Personen, da zwei von uns bereits Ferienluft am Meer schnuppern dürfen. Das Kochen geht somit deutlich schneller und bei der Hitze ist der Hunger meist eh nicht wirklich groß.

Johannisbeerpfannkuchen 1

Somit hat sich mein jüngstes Tochterkind mal wieder Pfannkuchen gewünscht. Die gibt es bei uns ja häufiger, wie aufmerksame Leser meines Blogs wissen 😉 Aber diese sommerliche Ferienvariante ist mal eine andere und schmeckt so wunderbar frisch, dass sie ganz schnell aufgegessen waren!

Johannisbeerpfannkuchen 2

Das wird gebraucht:
150 gr. Naturjoghurt (ersatzweise Quark), 4 Eier, 150 gr Zucker, 500 gr Mehl, 1 Vanillezucker, etwas Mineralwasser (Sprudel) zu gleichen Teilen gemischt mit frischer Milch, Fett zum Braten, frische Johannisbeeren, etwas Puderzucker zum Bestäuben

Johannisbeerpfannkuchen 3

So wird’s gemacht:
Aus Joghurt, Eiern, Zucker, Vanillezucker und Mehl rührt man einen Teig, den man mit etwas Mineralwasser und Milch verdünnt. Aber nicht zuviel Flüssigkeit unterrühren, der Teig sollte deutlich fester als bei normalen Pfannkuchen sein. Von der Konsistenz her am besten vergleichbar mit einem dickflüssigen Waffelteig.

Johannisbeerpfannkuchen 4

Nun erhitzt man etwas Fett in der Pfanne und gibt mehrere kleine Portionen Teig hinein. Gleich im Anschluss verdeckt man den noch flüssigen Teig mit einigen Johannisbeeren. Dann die kleinen Pfannkuchen kurz wenden und schon sind die nächsten Küchlein an der Reihe.
Am besten klappt das Befüllen der Pfanne übrigens, wenn man den flüssigen Teig in einen Messbecher füllt. Damit lässt sich der Teig portionsweise und recht einfach in die Pfanne kippen ohne viel zu Kleckern!

Johannisbeerpfannkuchen 5

Wer mag kann die kleinen Pfannkuchen vor dem Essen noch mit etwas Puderzucker bestäuben – sommerlich lecker!

Johannisbeerpfannkuchen 6

Hinweis: Normalerweise beziehen sich meine Rezepte immer auf 6 Personen, die hier angegebene Menge ist lediglich für 4 hungrige Mägen gedacht!

Johannisbeerpfannkuchen 7

Bei Tanja von Ideenreich habe ich heute Morgen übrigens ein weiteres, tolles Rezept mit Johannisbeeren entdeckt, wer mag schlüpft schnell mal rüber 🙂

Johannisbeerpfannkuchen 8

urherrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

11 thoughts on “Sommerliche Pfannkuchen mit frischen Beeren

  1. Das ist ja liebe von dir!!! Habe mich gerade gefreut, als ich deinen Johannisbeer-Post entdeckt habe. Und dann habe ich auch noch die Verlinkung zu meinen Blog gesehen! Dankeschön! Werde dich nachher auch verlinken! Dein Rezept hast du super hübsch bebildert! Danke für´s teilen!
    Ganz liebe Grüße und hab eine schöne Woche!
    Tanja

    • Sabine Sabine

      Liebe Tanja,
      nichts zu danken 😉
      Sonnige Grüße,
      Sabine

  2. liebe Sabine…
    das schaut ja so lecker aus, das gibt’s bei uns heute zum Abendbrot:-)
    Ich danke Dir ganz herzlich für die lieben Zeilen, die du bei mir hinterlassen hast, ich habe mich sehr über deine Kommentare gefreut. Nun bin ich am stöbern auf Deinem Blog… woow- all die Bücher, die du veröffentlicht hast- einfach toll. Ich werde gleich online mal etwas davon bestellen. Kann man Deinem Blog auch folgen?
    herzlich liebe Grüsse
    Nicole

    • Sabine Sabine

      Liebe Nicole,
      super – dann viel Spaß beim Nachkochen 🙂
      Ja, natürlich kannst Du meinem Blog folgen. Wenn Du suf der Startseite bist, schau mal
      rechts unter der Rubrik META, da kannst Du auf abonnieren klicken.

      Mit dem Link http://www.sabine-seyffert.de/blog/?feed=rss2 sollte es ebenfalls klappen 🙂
      Wenn nicht, einfach nochmals melden 🙂

      Sonnige Grüße
      Sabine

  3. Sehen die Pfannkuchen lecker aus! Wir haben heute zwar schon Waffeln gegessen, jetzt hab ich aber trotzdem wieder Hunger. LG Jennifer

  4. UI, leckere Pfannkuchen….ich glaub ich wäre eher für die mitgebratene Variante, auch wenn die andere hübscher anzusehen ist.
    Liebe Grüße
    Ilka

  5. Hört sich wieder sehr, sehr lecker an! Jetzt schaue ich gleich mal bei google maps nach, wie weit es bis zu dir ist…dann komme ich morgen zum Mittag…da gibt es mit Sicherheit auch wieder etwas Leckeres…ich bring dann auch gleich meine Kinder mit…;-)
    Liebe Grüße, Lotta.

  6. Oh das ist ja ein Traum liebe Sabine, so lecker!!! Und tolle Fotos hast du gemacht und alles so schön angerichtet!
    Liebe Grüsse
    Sarah

  7. Liebe Sabine,
    ich kann mich Lotta nur anschließen- da gibt es mal wieder etwas sehr leckerers bei euch. Und ….. ich komme auch 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Ute

  8. mmhhh die sehen gut aus :-))
    Liebe Grüße
    Angela

  9. Guten Tag, Vielen dank für das tolle Pfannkuchen-Rezept habe noch nie eins mit Johannisbeeren gesehen. Das wird am Wochenende gleich mal nach gekocht. Lg. Mampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden