Natürliches DIY fürs Osternest – Ostereier stilvoll gestalten

Soll ich euch was verraten? Durch einen wahren Geburtstagsmarathon hätte ich im letzten Jahr fast die Ostereier vergessen. Selbst dem Nachwuchs, der sonst mit Feuereifer dabei ist die Eier dem Anlass entsprechend bunt zu färben, ist das offenbar vollkommen durchgegangen. Kurz vor dem Schlafengehen fiel mir dann glücklicherweise noch ein, dass für das gemütliche Osterfrühstück kein einziges Ei vorbereitet war.

Ei und Nest

Woher zu diesem Zeitpunkt noch Farbe zaubern? Glücklicherweise kam mir spontan die Idee, die frisch gekochten Eier auf natürliche Art und Weise zu gestalten. Und das gefiel mir so gut, dass dies auch in diesem Jahr wieder auf dem Plan steht. Vor allem, weil die dekorierten Eier auf diese Weise farblich noch viel besser in unser kleines Osternest passen.

A

Das wird gebraucht:
Naturbraune oder weiße, fertig gekochte und abgekühlte Eier, Geschenkband, eine Schere, Kordel, Heißkleber incl. Klebepatrone, Motivstanzer, eine alte Buchseite und andere Dinge zum Dekorieren

A 11

So wird’s gemacht:
Die ausgekühlten, gekochten Eier habe ich in natura so gelassen und lediglich durch kleine Hilfsmittel aufgepeppt.

A 10

Dazu habe ich einige Eier mit brauner Kordel umwickelt und mit kleiner Schleife versehen. Anderen Eiern habe ich mit Hilfe von Geschenkbank eine dünne Banderole verpasst. Wem das zu langweilig ist, der kann die Geschenkbänder an einer oder mehreren Stellen mit ausgestanzten Schmetterlingen o.ä. bekleben. Ebenso haben einige Eier eine kleine Botschaft erhalten. Diese habe ich mit dem Dymogerät gedruckt und anschließend einfach quer über die Eier geklebt.

A 9

So tummelten sich die natürlichen und stilvoll gestalteten Ostereier in unserem Osternest und warteten dort auf das Osterfrühstück. Der Vorteil hierbei ist – die Eier Innen bleiben wirklich weiß und sind nicht bunt, wenn man diese färbt. Denn irgendwo mogelt sich beim Einfärben immer etwas von der Farbe nach Innen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern ist sicher auch nicht wirklich gesund 😉

A 8

Wer noch andere Ideen sucht, wie man Eier schön gestalten kann, findet hier eine tolle Anregung oder auch dort. Und andere kreative Ideen werden an dieser Stelle gesammelt.

A 6
urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

11 thoughts on “Natürliches DIY fürs Osternest – Ostereier stilvoll gestalten

  1. Sehr nett wirken deine natürlich dekorierten Eier. Auch auf nicht gekochten Eier finde ich die Ideen schön und schlicht.

    Und eigentlich finde ich, dass gefärbte Eier überbewertet werden.;-)

    LG,
    Monika

  2. Wundervoll, so eine geniale Idee und eigentlich doch so einfach. Danke dafür!

  3. Liebe Sabine,
    vielen Dank für diese tolle Inspiration. Mir gefallen die Eier so natürlich belassen auch sehr gut.
    Mal schauen wie wir sie in diesem Jahr bemalen oder bekleben werden.
    Ich wünsch dir noch eine tolle Woche
    ganz liebe Grüße Nina

  4. Stark

    Sehr schick, fast zu schade zum essen.
    LG Starky

  5. Ich färbe Eier auch ungern, eben weil sich meist auch das Innere verfärbt. Bah. Wir haben letztes Jahr einfach mit Maskingtape verziert, ich gebe aber sofort zu, dass man es mit der Tape-Manie auch übertreiben kann. 😀 Deine Ideen gefallen mir sehr, allerdings müssen hier auch ein paar bunte Eier ins Nest, sonst bekomme ich Ärger mit dem kleinen Pinselschwinger.

    Liebe Grüße
    Maike

  6. Guten morgen liebe Sabine. Was für eine wunderbare Kreation! Toll was bei Dir so spontan entsteht. Das sind doch meistens die schönsten Dinge gell?
    Alle liebe von Katharina

  7. Liebe Sabine,
    das ist eine sehr schöne Idee mit den verschiedenen Bändern und Wickeltechniken! Ein bisschen musste ich schmunzeln als ich dieses tolle graue Spitzenband auf den Fotos entdeckt habe… 🙂
    Liebe Grüße! Isabel

  8. Liebe Sabine,
    was für eine wundervolle Idee, Eier auf ganz natürliche Art zu dekorieren. Gefällt mir total gut, viel besser als die bunt gefärbten Eier! Insbesondere das Spitzen-Ei mag ich sehr.
    Liebste Grüße
    Nadja

  9. Jen

    Liebe Sabine,
    deine natürlichen Eier gefallen mir sehr gut……
    Ganz liebe Grüße
    Jen

  10. klasse ! das gefällt mir ! mal eine ganz andere Idee, die gekochten Eier zu verschönern

    lieben Gruß
    Uta

  11. Liebe Sabine,
    du hast also die gekochten Eier dekoriert! Warum eigentlich nicht! Das ist ja dann wie Geschenke auspacken wenn man sein Ei pellt 😉 Eigentlich wirklich viel zu schade zum Essen. Die Deko ist einfach zu hübsch geworden!
    Liebe Grüße,
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.