Fuchsgeburtstag: Tiermasken DIY für kleine Partyfüchse

Kinder lieben es erfahrungsgemäß sich zu verkleiden. Da man eine Geburtstagsfeier nie 100% perfekt durchplanen kann und nicht weiß ob das Wetter mitspielt, kam mir die Idee mit den kleinen Gästen einfach einen Schwung an Tiermasken zu basteln. Mit denen sie dann als Fuchsbande durchs Haus streifen dürfen…

A 1

Das wird gebraucht:
Tonkarton in orange, weißes Tonpapier (notfalls reicht auch ein Blatt Kopierpapier aus!), einige Reste braunes Tonpapier, ca. 5cm breites Gummiband, einen Schwung Kinderscheren und Klebestifte, eine Nähmaschine samt Garn, außerdem eine Schablone als Vorlage sowie einen Bleistift zum Markieren.

A 4

So wird’s gemacht:
Zuerst habe ich mir mehrere Entwürfe für eine Fuchsmaske angefertigt und ausprobiert ob diese von der Form und Größe her auch wirklich auf ein Kindergesicht passen.

A 2

Als wir mit der Form soweit zufrieden waren durfte sich unser „Geburtstagsfuchs“ die Maske vor das Gesicht halten und ich habe vorsichtig mit Bleistift die Öffnungen für die Augenlöcher markiert. Schließlich sollen die Kinder durch ihre Masken auch etwas sehen können! Mit Hilfe der fertig gestellten Schablone haben wir uns dann noch eine Vorlage für den Fuchsbart angefertigt.

A 3

Auf den orangefarbenen Tonkarton habe ich mit Hilfe eines Bleistifts die benötigte Anzahl an Fuchsmasken gezeichnet. Damit sich jeder Gast so seine eigene Maske ausschneiden konnte. Aus dem weißen Papier wurden dann noch die Schnurrhaare sowie zwei Dreiecke per Hand geschnitten, mit denen die Ohren markiert werden. Ein brauner Kreis dient der Maske als Fuchsnase.

A 5

Beim Heraustrennen der Augenpartien sollte man den Kindern Hilfe anbieten, da das nicht ganz einfach ist. Zum Schluss näht man seitlich an der Maske noch ein Gummiband fest, so dass die Maske gut an dem Kinderkopf sitzt und nicht rutscht. Das klappt durch das dehnbare Gummi ganz gut.

Ideen zum Fuchsfest findet Ihr hier, an dieser Stelle die gesamte Übersicht, hier allerhand um Kindergeburtstage & Co. sowie dort und da andere kreative Dinge!
urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

15 thoughts on “Fuchsgeburtstag: Tiermasken DIY für kleine Partyfüchse

  1. Wenn das nicht der perfekt fuchsige Geburtstag wird… Ist ja auch was für Karneval… LG mila

  2. Die Idee, das Gummi mit der Maschine anzunähen ist ja genial.
    Alle anderen Varianten, das Gummi durch Löcher zu ziehen oder anzutackern sind ja leider oft nicht lange haltbar.
    Von der Form her finde ich das Fuchsgesicht echt klasse, genau wie dein ganzes Fuchsfest!!
    Ich hoffe, ihr hattet eine tolle Feier!!
    LG,
    Monika

  3. Guten Morgen liebe Sabine, ich liebe deinen Fuchsgeburtstag und bin begeistert, dass immer neue Ideen hinzu kommen. Du musst auf jeden Fall einen Fuchsbutton machen und daruter alles verinken, so findet man es schnell wieder. Hier wird es nämlich garantiert auch mal eine Fuchsprty geben 😉

    Alles Liebe und bis bald, Tanja

  4. Guten Morgen Sabine
    Auch die Fuchsmasken sind wieder mal eine wunderschöne Idee für den Fuchsgeburtstag! Und den Gummi anzunähen finde ich klasse. So halten sie bestimmt auch eine Zeit lang und die Kids haben länger Freude dran 🙂
    Liebe Grüsse Nica

  5. ja, mein Fuchs ist in ausgezeichneter Gesellschaft!
    Schön auch Dein letzter post, und erstaunlich fuchs- und tierreich. Wir haben mal eine ähnliche Schatzsuche am Kindergeburtstag gemacht – lang isst her… 😉
    Liebe Grüße!

  6. Jetzt hab ich mich mal durch den ganzen Fuchsgeburtstag geklickt. Wow, wie toll.
    Leider hat meine Kleine im Winter Geburtstag, und bisher war immer Matsch Wetter, somit konnten wir nicht raus.
    Aber das ganze kann man ja für drinnen auch umwandeln.
    Ich merk mir Deine tollen Ideen auf jeden Fall.
    VG aus der Holledau, Steffi

  7. Die macht Kinder bestimmt ganz fuchsig 😉
    LLiebe Grüße
    Daniela

  8. Wundervoll, das ist bestimmt super gut angekommen und die Füchslein hatten jede Menge Spaß oder? Ich sehe die Horde schon durch die Bude toben. Ich sage dir liebe nicht, welchen Geburtstag meine Jungs im Sommer und meine kleine Karnevalsprinzessin im nächsten Jahr geplant haben. Oder vielleicht doch? Du hast sooooo tolle und schnell umsetzbare Ideen…. Liebe Grüße Karin

  9. Genial!!! Den Gummi einfach mit der Nähmaschine anzunähen ist ja eine super Idee! Wenn man das Papier durchsticht, den Gummi durchzieht und verknotet, ist das oft nicht so haltbar, wenn die Kinder die Maske ständig auf- und absetzen. Spitze! Ach, mir gefallen die Fuchsmasken sooooooooo sehr!!!! Wunderschöne Idee!
    Ganz liebe Grüße zu dir… Michaela 🙂

  10. Liebe Sabine,
    so perfekt aber wieder auch! ein tolles fest muss das gewesen sein! wie gern wär ich da, gut versteckt vor den füchsen, als mäuschen dabei gewesen.
    herzlichste grüße
    dania

  11. Du bist auch so ein schlauer Fuchs, Deine spontane Idee ist toll. Wie gut es doch ist, wenn man sich zu helfen weiß.
    Ich habe übrigens noch keinen Fuchs entdeckt 😉 !
    Liebe Grüße
    Cora

  12. Herzallerliebst sind die Fuchsmasken, da möchte ich auch gleich mitspielen und durchs Haus und Garten streifen 😉

    Liebe Grüße
    Stephi

  13. Tolle Idee! Man hätte allerdings auch EINE Fuchsmaske und mehrere Gänsemasken basteln können…und anschließend eine wilde Jagd durch das Haus organisieren können…bin schon weg…;-)))) LG Lotta.

  14. Tolle Fuchsmasken! Dieser Fuchsgeburtstag kann ja nur eine reine Freude für die Kinder werden.
    Ganz liebe Grüße von Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.