Rezeptidee für die Familienküche: Flammkuchen mit frischem, grünem Spargel

Sobald die Spargelzeit beginnt, wandert bei uns regelmäßig Spargel auf den Mittagstisch. Denn die Saison dauert ja nur wenige Wochen. Ich persönlich finde ja den grünen Spargel ausgesprochen praktisch, da das Schälen hier nicht so aufwändig ist und die grünen Stangen somit recht fix zubereitet sind. Bei mir in der Mittagszeit immer ein entscheidender Faktor 🙂

Flammkuchen Spargel grün 0

Das wird gebraucht:
500 gr Mehl, Salz, 1 Päckchen Trockenhefe, 80-100 ml Sonnenblumenöl, 1 Päckchen Backpulver, Wasser, 500 gr Spargel, 150 gr Cocktailtomaten, 1 Becher Kräuter Creme Fraiche (200 gr), Kräutersalz, Pfeffer, 1-2 Zwiebeln, 100 gr Ziegenkäse oder Schafskäse

Flammkuchen Spargel grün 8

So wird’s gemacht:
Das Mehl gibt man in eine Schüssel und vermischt dieses mit Trockenhefe, Backpulver, Salz und Öl. Im Wasserkocher erhitzt man etwas Wasser.

Flammkuchen Spargel grün 9

Dieses gebe ich nach und nach zu der Mehlmischung und kann daher die exakte Menge nicht nennen. Der Teig sollte feucht sein aber nicht mehr an den Händen kleben! Den fertigen Teig deckt man ab und lässt ihn 30-60 Minuten ruhen.

Flammkuchen Spargel grün 3

In der Zwischenzeit schneidet man die unteren Spargelenden ab und schält das untere Drittel der Stangen. Dann gibt man den Spargel in einen Topf mit Wasser und kocht diesen kurz auf.

Flammkuchen Spargel grün 4

Nach 2-3 Minuten Kochzeit gießt man das Wasser ab und lässt das Gemüse auskühlen. Die Zwiebeln werden geschält und in Scheiben geschnitten. Die Cocktailtomaten wäscht man, befreit diese vom Grün und halbiert sie. Nun sollte der Teig fertig sind. Diesen kann man nun auf einem Blech ausrollen oder mehrere, kleine Flammkuchen daraus machen. Die Mini Flammkuchen sind bei den Kindern jedoch eindeutig beliebter.

Flammkuchen Spargel grün 5

Auf dem Teig verteilt man das Cremefraiche und würzt dieses mit Pfeffer und Kräutersalz. Anschließend gibt man Zwiebelringe, Tomatenhälften und den Spargel darauf. Ganz zum Schluss belegt man den Flammkuchen mit Ziegenkäse.

Flammkuchen Spargel grün 2

Dann geht es bei 190°C Grad ab in den Ofen bis die Ränder leicht gebräunt und der Käse zerlaufen ist. Die Backzeit kann je nachdem wie dick der Teig gerollt wurde und nach Höhe des Belags variieren, daher besser regelmäßig einen Blick in den Ofen werfen!

Flammkuchen Spargel grün 1

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

4 thoughts on “Rezeptidee für die Familienküche: Flammkuchen mit frischem, grünem Spargel

  1. Ich käme dann mal zum Mittagessen und bringe gleich meinen Sohn noch mit, denn der ist heute zu Hause. Lecker sieht das aus! LG Lotta.

  2. Eine sehr leckere Variante, eines Spargelkuchens.
    Mit Tomaten habe ich ihn noch nicht kombiniert, und meine Teigvarianten waren aus einem Quarkölteig oder einem Flammkuchenteig ohne Hefe.
    Dein Rezept werde ich definitiv ausprobieren!!
    Ich liebe grünen Spargel, sowohl geschmacklich, als auch, dass man ihn nicht schälen muss.
    LG, Monika

  3. So jetzt hab ich hunger! Das sieht ja wieder mal wunderbar aus liebe Sabine!
    Danke dir für das Rezept 🙂
    Herzliche Grüsse Nica

  4. Oh liebe Sabine, dein Flammenkuchen sieht köstlich aus! Ich kann zur Zeit täglich Spargel essen, ich liebe ihn so. Ganz lieben Gruß und ein schönes Wochenende Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden