Von kleinen Bachpiraten und jeder Menge Wasserspaß

Home / Ausflüge & Co. / Von kleinen Bachpiraten und jeder Menge Wasserspaß

Ich gebe es ohne Umschweife zu, auch als Mutter von vier Kindern gehe ich eigentlich nicht so gerne auf Spielplätze. Allerdings durften wir nun einen Abenteuerspielplatz kennen lernen, den wir mit Sicherheit wieder aufsuchen werden. Denn hier erwartet die Kinder ein absolutes Paradies. Eine Einladung zu einem Kindergeburtstag führte uns dort hin.

d

Der vordere Bereich des Geländes ist für jüngere Besucher gedacht. Hier gibt es ganz ähnliche Spielgeräte, wie auf den sonst üblichen Spielplätzen auch: Kletterturm, Rutsche, Schaukeln und jede Menge Sand.

e

Darüber hinaus gibt es aber auch allerhand “Lauben”, die mit allerhand Grün zugewachsen sind und im Sommer Schutz vor Sonne oder in unserem Fall auch Schutz zur Regen bieten.

Unbenannt - 7

Wer mag, kann auch die Holzhütte aufsuchen, die auf Stelzen steht. Hier hat man einen etwas besseren Ausblick auf den gesamten Spielplatz. Wobei – komplett übersehen kann man diesen glücklicherweise nicht wirklich.

g

Denn außer zahlreichen Bäumen, tummeln sich hier eine ganze Reihe von selbstgebauten Holzhütten, Bretterbude, Holzhäusern und anderen Unterschlupfmöglichkeiten. Doch alles der Reihe nach 🙂

a

Von den Lauben aus, führen etliche hölzerne Rinnen in vielen verschiedenen Bahnen in Richtung Bach hinab. Eine Freude für kleine Wasserratten, die gerne mit Wasser panschen, planschen und spielen. Das benötigte Wasser kann man sich mit Hilfe von großen Eimern oder selbst mitgebrachten Spielutensilien praktischerweise aus dem flachen Bach holen.

b

Und da kommt schon mein erster, gut gemeinter Rat – wer diesen wundervollen Abenteuerspielplatz aufsucht – der braucht unbedingt Badesachen oder wasserfeste Kleidung und am besten einen kompletten Satz an Wechselwäsche!

c

Am besten bei schlechtem Wetter auch hohe Gummistiefel um damit nach Herzenslust im Bach herumzuwaten, mit den herumliegenden Keschern auf Fischjagd zu gehen oder einen der großen Flusskrebse zu fangen, die man hier findet, über die zahlreichen, kleinen Holzbrücken zu schleichen, über die im Bach liegenden Steine zu klettern oder sich auch über das am Baum hängende Seil wie Tarzan über den Bach schwingen zu können…

B 10

In dem Artikel “Von Budenbauern & kleinen Handwerkern” verrate ich Euch dann, was wir auf dem Geburtstag hier alles erleben durften! Bis dahin Euch allen ein schönes Wochenende!

B 9

Und weil dieser Ort so herrlich “Grün” ist, schicke ich ihn einfach mal zu Caro und ihren Naturkindern!
urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

6 thoughts on “Von kleinen Bachpiraten und jeder Menge Wasserspaß

  1. Wie gut, dass es auch solche Spielplätze gibt, wo Kinder selbst was zu tun und nicht nur was zum immer gleichen “Bespielen” finden können. Wer sich mal ausgedacht hat, dass Kinder beim Spielen “sauber” bleiben sollen…? Vermutlich die Kleine-Mädchen-sind-Prinzessinnen-Kindermode-Designer? Ach ja, lasst sie raus, die Kinder und spielen, wie es ihnen gut tut. Lieben Gruß Ghislana

  2. Ein wirklich toller Ort für Kinder… Da wünsche ich mir doch glatt auch noch einmal klein zu sein, um mit toben, klettern und im flachen Wasser herumplanschen zu können :-). Bin gespannt auf die Fotos vom Kindergeburtstag.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende mit deiner Familie wäscht dir Christine.

  3. 🙂 … So natürlich wünscht, anstatt wäscht heißen. Aber zum Thema Wasser ganz lustig.

  4. Martina Hadaller sagt:

    Schöne Spielplätze sind rar. Wo ist der denn? Schaut aus als ob der einen Ausflug wert wäre. Spielplatztests als Bloginhalt finde ich jedenfalls eine tolle Idee. Ich gestehe, ich mag tolle Spielplätze – ich hab da meine Stricksachen oder Malzeug dabei, such mir ein übersichtliches Plätzchen und genieße das nichtstun-nichtssagen-müssen.

  5. Lotta sagt:

    Wir hatten hier einen wunderbaren Wasserspielplatz, leider war es der Gemeinde zu aufwendig, ihn dauerhaft zu pflegen. Ich bin ehrlich gesagt nicht wirklich böse, dass die Zeit der Spielplätze für mich erst einmal vorbei ist ;-). LG Lotta.

  6. Maike sagt:

    Haha! Ja, Spielplätze, Stätten des Grauens. Brrr. Der da würde mich aber auch sehr locken.

    Liebe Grüße
    Maike

Schreibe einen Kommentar zu jahreszeitenbriefe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden