Ausflugstipp: Ein Besuch samt Stadtbummel in Xanten

Wer schon mal in Xanten ist, sollte unbedingt etwas Zeit mitbringen und nicht versäumen auch einen kleinen Bummel durch dieses zauberhafte Städtchen zu machen.

C4

Von unserem Tagesausflug in den archäologischen Park sind wir einfach zu Fuß in Richtung Stadt gelaufen. Die Entfernung ist auch für Kinder problemlos machbar.

C3

So sind wir vom Parkplatz aus, durch einen kleinen Park spaziert und dann durch eines der Stadttore hindurch. Hier tummeln sich allerhand Touristen und auf dem Weg sind wir auch an einigen Gruppen vorbei gelaufen, die eine Stadtführung unternommen haben. Was sicher vor allem für die „größeren“ Besucher sehr interessant ist.

C5

Bevor man ins überschaubare Innere der Stadt Xanten kommt, geht es an einer Windmühle vorbei, in der ein kleiner Kiosk zu finden ist.

C7

An allen Ecken findet man gemütliche, kleine Gasthöfe mit Außengastronomie. Meist etwas versteckt und verwinkelt in kleinen Gassen oder Gärten. Aber voller Leben!

C11

So spaziert man die schmalen Straßen entlang und kann die tollen Häuser im alten Stil auf sich wirken lassen.

C17

Ein kleiner Laden fiel mir besonders ins Auge „Ideenreich“. (An dieser Stelle ein Dank an die Inhaberin Christa Kettler, dass ich ihr Schaufenster hier zeigen darf!) Denn der sah einfach zu einladend aus, da viele der Dinge im offen stehenden Fenster dekoriert und ausgestellt waren.

C8

Das habe ich bislang in der Form noch nirgendwo gesehen. Also im wahrsten Sinne des Wortes ganz „ideenreich“. Überhaupt findet man hier allerhand Geschäfte, die wirklich stilvolle, ganz ausgefallene Sachen anbieten 🙂

C13

Bevor man wirklich im Zentrum und Herzen der Stadt ankommt, fällt einem der kleine Bus ins Auge, der offenbar Stadtrundfahrten für Besucher anbietet.

C14

Was sicher für Familien mit Kindern eine willkommene Alternative ist oder all diejenigen, die nicht mehr gut zu Fuß sind.

c10,5

Im Zentrum findet man einen großen Platz, von dem aus zahlreiche Wege zusammenlaufen. Überall gibt es gemütliche Straßencafés, in denen man bei Bedarf eine Pause einlegen kann. Bevor es dann in einer der kleinen Gassen weitergeht um die Stadt zu entdecken…

C15urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

2 thoughts on “Ausflugstipp: Ein Besuch samt Stadtbummel in Xanten

  1. Hallo Sabine, schön, dass du mit deinen tollen Fotos hier Xanten vorstellst!!
    Es ist wirklich ein so nettes Städtchen, dass man es wirklich nicht nur bei einem Besuch des archäologischen Parks belassen soll.

    Obwohl es da ja auch genug zu sehen gibt, vor allem das noch relativ neue Römermuseum ist wirklich klasse. Museumsditaktisch ausgezeichnet, für Kinder jede Menge zu drehen und zu drücken und auszuprobieren. Es gibt viel zu entdecken!
    Ich liebe Xantens kleine Gässchen mit den netten Cafe’s.
    Besonders das Emily’s ist so hübsch und liebevoll gemacht und man kann im Sommer im alten Bauerngarten sitzen, lecker frühstücken, oder köstlichen Kuchen essen.
    Schön dort!
    Und schön wieder von dir zu lesen!
    LG und ein schönes Wochenende,
    Monika

  2. Das hört sich sehr nett an! Irgendwann verschlägt es mich ja hoffentlich mal in die Gegend!Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden