Geschenke aus der Küche nett verpackt!

Ganz ehrlich – ich liebe Geschenke aus der Küche! Und ebenso gerne wie ich diese bekomme, verschenke ich solche auch. Da trifft es sich gut, wenn der Bärlauch im Garten sprießt. Daraus hat man im Nu ein wirklich köstliches Pesto gemacht. Wie das geht, könnt Ihr hier nochmals nachlesen. In jedem Fall sind für dieses Rezept keinerlei Kochkünste von Nöten. Das einzig wichtige dabei ist ein guter Pürierstab, der alles gleichmäßig und fein zerkleinert. So, nun aber zum eigentlichen Vorhaben. Nämlich das selbst gemachte, grüne Pesto geschenktauglich zu verpacken.

b 3

Das wird gebraucht:
Ein Marmeladenglas mit Deckel (gut ausgespült & trocken!), ein Stück Kordel, ein ca. kuchentellergroßes Stück Packpapier, eine Lochzange, eine Metallöse, eine Nietenzange, Buchstabenstempel, ein Stück Kraftpapier, ein Stempelkissen, eine Schere.

B 4

So wird’s gemacht:
In der Regel kann man für solche Geschenke prima alte Marmeladengläser nehmen. Die sind zum Wegwerfen nämlich viel zu schade. Zuerst füllt man das frisch gerührte Pesto in das Glas und achtet darauf, dass alles gut mit Öl bedeckt ist. Dann schraubt man den Deckel fest darauf.

B 5

Um das Glas etwas zu Verschönern, habe ich aus Packpapier einen großen Kreis geschnitten. Außerdem brauchte ich einen kleinen Streifen Kraftpapier. Den habe ich als eine Art Wimpel geschnitten und mit den Buchstabenstempeln als „VEGAN“ gekennzeichnet. Jetzt bekommt der Anhänger noch ein Loch sowie eine Öse, damit es edler aussieht und der Anhänger nicht ausreißt. Nun legt man das Packpapier mittig auf den Deckel und bindet die Kordel fest darum. Zum Schluss zieht man den Anhänger mit auf und bindet eine Schleife – fertig!

B 6

Ein kleiner Tipp:
Damit das Geschenk etwas frühlingshafter daher kommt, habe ich auf den Deckel noch einen kleinen Schmetterling geklebt.

B 1

Weitere Geschenke aus der Küche findet Ihr in dieser Rubrik und andere kreative Dinge da und dort.

B 2

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

18 thoughts on “Geschenke aus der Küche nett verpackt!

  1. Hallo Sabine,

    ich mag deine Idee sehr! Vor allem der fette Schnitt der Serifenlosen Schrift die du für deine Stempel gewählt hast. Meist sehen solche Verpackungen zu niedlich aus – ein wenig wie Emily Erdbeer. Deine Interpretation gefällt mir hingegen außerordentlich gut. Das hat Stil!

    Es grüßt,
    die Mimi

  2. Das Pesto hatte ich am Wochenende direkt ausprobiert. Mhhhhhhh……
    Ja, das wäre ein prima Mitbringsel und deine Verpackungsidee mag ich sehr.
    Wieder mal sehr inspirierend!
    LG,
    Monika

  3. Liebe Sabine,

    das schaut so lecker bei dir aus <3
    Schön das du das Rezept aufgeschrieben hast. Denn dieses Jahr gibt es bedingt durch Umgarnungen in unserem Garten keinen Bärlauch. Erst nächstes Jahr wird hoffentlich wieder genügend vorhanden sein.
    Dann schlage ich bei dir nach ;0)

    Liebe Grüße
    Nicole

  4. Schlicht und doch edel. Ich würde mich sehr sehr freuen! Fasst zu schade zum öffnen!

  5. Guten Morgen, liebe Sabine,

    deine Verpackungsidee finde ich super hübsch und den Inhalt ja sowieso ;-). Ich liebe Bärlauch.
    Einen sonnigen Tag sendet Dir,
    Alexandra

  6. Hey Sabine. Ich liebe Geschenke aus der Küche auch sehr. Dein Bärlauchpesto sieht wunderbar aus im Marmeladenglas verpackt 🙂 Und die Aufschrift finde ich klasse. Sieht wie aus einem Delikatessenladen aus 🙂
    Herzliche Grüsse an dich.
    Nica

  7. Das sieht einfach köstlich aus – eine richtige Frühlingsfeier für Auge und Gaumen 🙂
    Lieben Gruß von Lena

  8. Ui, das schaut toll aus! Da würde ich gern mal naschen! Leider fühlt sich der Bärlauch in unserem Garten nicht so recht wohl :o(
    LG Melanie

  9. wie schön!
    ich würd mich riesig freuen, über so ein hübsch verpacktes pesto und ich muß nica recht geben: sieht aus wie aus einem bio genussmarkt! 🙂

    ganz lieben gruß
    rebecca

  10. Liebe Sabine,
    wow, was für ein tolles Geschenk! Mitbringsel aus der Küche mag ich besonders gerne und dein Pesto ist wirklich schön verziert!
    Liebe Grüße,
    Sarah

  11. Liebe Sabine,
    das sieht total schön aus und der Bärlauchpesto schmeckt mit Sicherheit super lecker!!!!!
    Liebst Andrea

  12. Das ist eine wunderschöne Verpackungsidee!!! So ein Mitbringsel bekommt man doch gerne geschenkt! Ganz liebe Grüße zu dir… Michaela 🙂

  13. Hallo Sabine, Geschenke aus der Küche, noch dazu so hübsch und frühlingshaft verpackt, mag ich auch sehr gern. So ein Gläschen mit selbstgemachten Pesto ist ein wunderbares Mitbringsel. Ich finde es ja toll, dass es in deinem Garten Bärlauch gibt. Beim Spaziergang am letzten Wochenende bin ich leider nicht fündig geworden, um auch ein eigenes Pesto zu mixen.
    Sonnige Grüße. Christine

  14. Mmmmmhhhh, das sieht super lecker aus. Und ja wie aus einem Biomarkt. Damitkönnte man mir auch eine große Freude bereiten. Sonnige Grüße Karin

  15. Ich liebe auch Geschenke aus der Küche…vor allem Marmeladen und Co….weil die Kochkunst nicht gerade unser Steckenpferd ist…;-))). Ich könnte ja selbst gesammelte Schneckenhäuser oder Muscheln in solche Gläser packen und verschenken…;-). LG Lotta.

  16. Das sieht ja wirklich total toll aus. Ich liebe Packpapier, damit kann man so viel varieren und es ist keineswegs langweilig.
    Liebe Grüße Maira

  17. Hallo Sabine! Der Titel hält was er verspricht… Ein sehr schönes Geschenk! Danke für die Inspiration! Lieber Gruss, ReNAHTe

  18. Du verleihst Deinem Pesto also Flügel 😉 ! Sehr schöne Idee!
    Liebe Grüße
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden