Türkische Pizza – heute mal vegan!

Manchmal gibt es Gerichte, die sind für Vegetarier wegen der Zutaten tabu. In der Regel macht mir das nichts aus und viele Dinge lassen sich problemlos austauschen.

A 1

So haben wir vor einiger Zeit zwei Bleche Türkischer Pizza zubereitet. Allerdings nicht vegetarisch, wie sonst üblich, sondern diesmal sogar vegan. Weil mich das Rezept aus dem Kochbuch so angelacht hat. Wobei ich dieses nach meinen Wünschen abgeändert habe.

A 2

Das wird gebraucht:
800 gr Mehl (in unserem Fall Weizen- bzw. Roggenmehl zu gleichen Teilen), 1 Würfel frische Hefe, 1 Päckchen Backpulver, 1 Teelöffel Salz, 150 ml Olivenöl, 300 ml warmes Wasser, 400 gr Soja Geschnetzeltes, 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, 400 gr Dose gewürfelte Tomaten, 200 gr Tomatenmark, Kreuzkümmel, Pfeffer, Tomatensalz, ½ Eisbergsalat, etwas frischen Rotkohl, ½ Salatgurke, 400 gr Tomaten

A 3

So wird’s gemacht:
Für den Hefeteig habe ich zur Hälfte Roggenvollkornmehl verwendet. Das klappt problemlos und schmeckt dadurch sogar noch herzhafter. Was für eine Mittagsmahlzeit ganz gelegen kommt. Den Teig habe ich so hergestellt wie hier ganz ausführlich beschrieben.

A 4

Während der Teig ruht, habe ich das Soja Geschnetzelte (frisches, aus der Kühltheke im Supermarkt) in der Pfanne angebraten und kräftig gewürzt.

A 5

In einer Schüssel habe ich die Dose Tomaten mit dem Tomatenmark und den Gewürzen püriert. So lässt sich die Tomatenmasse prima auf dem ausgerollten Teig verstreichen.

A 6

Beide mit Tomatenpüree bestrichene Bleche kommen in den Ofen und werden ca. 10 Minuten gebacken. Anschließend verteilt man das Sojageschnetzelte darüber und bäckt die Bleche nochmals ca. 15 Minuten. Sobald der Teig am Rand leicht gebräunt ist, kann man diese aus dem Ofen nehmen.

A 7

Auf der gebackenen Pizza verteilt man nun nach Belieben etwas geschnittenen Eisbergsalat, frische Gurke, dünn geschnittenen Rotkohl, Tomatenscheiben und Zwiebeln (wer mag!).

A 8

Guten Appetit!

A 9
urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

10 thoughts on “Türkische Pizza – heute mal vegan!

  1. Boah, liebe Sabine,

    das schaut super lecker aus!
    Da möchte man am liebsten sofort reinbeißen ;o)
    An Vegan habe ich mich noch nie ran getraut.
    Vielleicht ändert sich das mit deinem heutigen Post?

    Liebste Grüße
    Nicole

  2. Mmmmmh, da würde ich auch am liebsten nun reinbeißen (obwohl es noch früh am morgen ist), aber es sieht so lecker aus. Werde ich bestimmt auch mal ausprobieren. Liebe Grüße Karin

  3. Liebe Sabine,
    ich komme zum Mittagessen, ich weiß nämlich noch nicht was ich kochen soll.
    So üppig belegte Pizzen sind solo köstlich, die Fotos sehen schon zum Anbeißen aus!
    Liebe Grüße
    Cora

  4. Die Fotos locken sehr ;-), dennoch würde ich das Soja-Geschnetzelte gegen Gemüse austauschen, ich hab zwei Jahre lang während eines vegetarisch/vegan bekochten Lehrganges versucht mit Soja Freund zu werden, ist mir nicht gelungen. Ausnahme bleibt Soja-Sauce, die ich schon Jahrzehnte lang benutze, wenn chinesisch angehaucht gekocht wird ;-). Lieben Gruß Ghislana

  5. Liebe Sabine,
    jupiiiiiiiiiii wieder ein Rezept! Wird gleich diese Wochenende ausprobiert! Meine Familie ist immer begeistert, wenn ich nach deinen Rezepten etwas feines auf den Tisch zaubere! Danke, das du mir hilfst…… bin eine lausige Köchin :-)))) Aber es wird immer besser 🙂
    Hab ein schönes Wochenende!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

  6. Oh fein! Ich bin auch Vegetarierin und esse auch gern vegan, meine Männer aber nicht, Wobei Soja-Geschnetzeltes haben sie schon gegessen. Das Rezept klingt so verlockend, das probier ich mal aus. Vielen Dank!

    GLG und ein schönes Wochenende
    Biggi

  7. Na das ist ja mal ne tolle Variante einer Pizza! Und da meine Kleinen in Pizzaform alles Essen, muss ich das unbedingt mal ausprobieren! Denke dir für das Rezept liebe Sabine 🙂
    Liebe Grüsse Nica

  8. also, gibs zu! heut hast meine gedanken gelesen! 😀

    die kommt ja wie gerufen und schaut auch noch so lecker aus! ich hab sie mir abgespeichert, ausgedruckt und werd meine lieben damit die tage überraschen.

    danke für das tolle rezept und viele grüße,
    rebecca

  9. yummie!!!!!! ich hab neulich auch mal komplett vegan gekocht…deine türkische pizza sieht sehr verführerisch aus…obwohl ich ja nicht so der pizzabesser bin 😉
    lg mickey

  10. PIZZAESSER….selbstverständlich :-))))))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden