Knusprige Schultüten zum Schulstart

Vor einiger Zeit fiel mir durch Zufall ein Plätzchenausstecher in Form einer Schultüte in die Hände. In Hinblick auf den Schulstart meiner jüngsten Tochter konnte ich daran natürlich nicht vorbei gehen ohne diesen mitzunehmen…

Schultütenkekse 1

Das große Ereignis rückte näher und so habe ich zwei Tage vor der Einschulungsfeier einen leckeren Plätzchenteig zubereitet, der allen gut schmeckt und recht schnell geht.

Schultütenkekse 2

Das wird gebraucht:
250 g Mehl, 150 g weiche Butter, 125 g Zucker, 1 Ei, etwas gemahlene Vanille sowie 1 Päckchen Vanillezucker, etwas Mehl zum Ausrollen

Schultütenkekse 3

So wird’s gemacht:
Meine Tochter backt gerne und wollte unbedingt die Schultüten ausstechen. Aber was auf den ersten Blick toll aussieht, stellt sich in der Praxis manchmal als kniffelig heraus. Die Zuckertüten wollten sich partout nicht aus dem Ausstecher lösen und kamen als zerbrochene Kleinteile heraus. Beim zweiten Anlauf haben wir den Teig dicker ausgerollt und die ausgestochenen Kekse dann mit Hilfe eines scharfen Messers herausgetrennt. Dies hat jedoch deutlich länger gedauert als geplant und nach 2 Blechen war die gute Laune hin.

Schultütenkekse 4

Unsere Idee war bei der Einschulungsfeier jedem Gast eine dieser kleinen Schultüten mit auf den Teller zu legen und den Tisch damit zu dekorieren. So essbare Deko kommt auf Feiern immer gut an. Besonders bei den kleinen Gästen.

Schultütenkekse 5

Nachdem wir einen den Vormittag mit dem Ausstechen der Schultüten beschäftigt waren, hatten meine Jüngste und ich keinerlei Lust mehr die frisch gebackenen Kekse zu verzieren. Wie gut wenn man mehrere Kinder hat und eins davon von Langeweile geplagt wird.

Schultütenkekse 6

Gegen Langeweile hilft kreatives Werkeln ungemein und somit bekam dieses Kind nun die ehrenvolle Aufgabe zugeteilt, die gebackenen Schultüten in bunte zu verwandeln. Herausgekommen sind herrlich bunte Schultütenkekse, genau richtig zum bevorstehenden Anlass.

Schultütenkekse 7

Meiner Tochter fiel dann plötzlich ein, dass es ungerecht ist, wenn nur die Kinder zum Schulstart eine Schultüte bekommen. Und weil das natürlich nicht sein darf, hat sie für ihre Lehrerin eine kleine Schultüte gebastelt, mit buntem Konfetti verziert (ähnlich wie hier) und diese mit einigen der gebackenen Schultüten gefüllt.

Schultütenkekse 8

Da sich der Sommer bei der Einschulungsfeier von seiner besten Seite zeigte und uns super Sonnenschein bei 30 Grad bescherte, haben wir die Feier spontan nach Draußen verlegt. Dort die Teller mit den Keksen zu dekorieren, war aufgrund der Hitze schlichtweg unmöglich. Aber Drinnen beim Kuchenbuffet kamen die Schultüten auch sehr gut an!

Schultütenkekse 10

Die knusprigen Kekse schicke ich zu Katjas My Monday Mhhhhhh in die Rezept Galerie, in die ich letzte Woche bereits die Schultütentorte eingereiht habe. Und wer neugierig ist, was es zum Schulstart bei uns noch so gab, kann hier in aller Ruhe stöbern…

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

15 thoughts on “Knusprige Schultüten zum Schulstart

  1. wunderschön und bestimmt wundervoll süß. hach, die hätten mir auch gemundet….
    lg mickey

  2. Boah wie niedliche sind denn diese Ausstecher. Hach, schade, wenn die Zeit der Schuleinführung schon vorbei ist.

    Liebe Grüße

    Katja

  3. Feine Türtchen hast du da gebacken! Ich liebe ja Plätzchen aus Mürbteig sehr! Wirklich sehr schöne Idee!

    Liebe Grüße von Sanne!

  4. Ohh! Im wahrsten Sinne des Wortes zuckersüß!!
    Liebe Grüße barbara

  5. liebe sabine,
    du hast ja wirklich keine mühen gescheut für den schulbeginn! die keksvariante ist einfach toll! alles abgespeichert als inspiration – bin gespannt, wie das wird nächsten herbst dann 😉
    alles liebe
    dania

  6. Eine im Wortsinne süße Idee…, und eine Schuleinführung mit wirklich allem Drum und Dran und Drumherum… Dass ich als Mama immer viel Aufwand betrieben habe die Schultüte gut und lecker und aufs spezielle Kind passend zu füllen, daran kann ich mich gut erinnern und an das kunterbunte Durcheinander mit Einschulungskind-Geschwistern und Großeltern, Blumen auf dem Tische, leckerem Kaffee und Kuchen, das Vorausblättern mit den Kindern in den Schulbüchern, das Einschlagen der Hefte und Bücher… Lieben Gruß Gh

    • Ich kann mich auch noch sehr gut daran erinnern… 😉 Den Duft der frischen Schulhefte und -Bücher werde ich nie vergessen…

      Die Kekse sind zauberhaft, liebe Sabine. Die Mühe hat sich sehr gelohnt, so toll sehen sie aus! Dir eine schöne Woche, herzlich, Marja

  7. Oh, die Kekse sind ja wirklich zuckersüß und schmecken bestimmt auch gut! Da bekomme ich richtig Lust aufs Ausstechen und Verzieren.

    Lg
    Anne

  8. Hallo Sabine,

    die sehen super super lecker aus. Bestimmt kommt das bei der Lehrerin gut an. So eine tolle Idee von deiner Tochter.

    Liebe Grüße
    Rebecca

  9. genial! 🙂 Das merk‘ ich mir… wenn ich darf 🙂

  10. Oh, die sind aber toll geworden!!! Da würde ich am liebsten auch mal zugreifen!
    Liebe Grüsse
    Sarah

  11. Ganz wundervoll…diese Zuckertüten…und so zauberhaft dekoriert! Vielleicht könntet Ihr ja mit den Plätzchen in Serie gehen…Anlässe gibt es genug über das Jahr verteilt…grins. Ich schaue auch gern für Euch nach lustigen Ausstechern…spätestens auf dem Weihnachtsmarkt…LG Lotta.

  12. Ach, das habe ich ja glatt verpasst.
    Die Kekse sind ja wunderschön.
    Wie ich sehe hast du dich von der großen Schultütte zu den ganz kleinen voran gearbeitet.
    Wunderschön sind diese geworden!!!
    Und super ist das deine Kids da mit gemacht haben.

    GLG,
    edina.

  13. Mensch, die Schultüten sind aber klasse geworden! Diese Präge-Ausstecher finde ich manchmal auch sehr nervig. Entweder sticht man zu tief und Einzelteile in der Hand, oder das Muster bleibt nicht haften. Echt dämlich. Eure Plackerei hat sich auf jeden Fall gelohnt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden