Fruchtiges Orange – einfach lecker!

Home / Rezepte süß / Fruchtiges Orange – einfach lecker!

Orange 1

Die Zeit vergeht im Moment einfach deutlich schneller als mir lieb ist. Auf meinem Schreibtisch türmt sich ein hoher Berg mit Arbeit, der bis zu den Ferien abgearbeitet werden will, mein Buchprojekt hält mich weiterhin auf Trapp und auch eine Schultüte möchte dringend noch gebastelt werden. Und zwar bevor das betreffende Kind dazu in drei Wochen aus dem Kindergarten entlassen wird. Denn die Schultüte soll schließlich eine Überraschung werden…

Orange 2

Puh – allerhöchste Zeit für eine „süße“ Auszeit, die die Nerven beruhigt und den Alltag ein kleines bisschen versüßt. Zumindest für den Moment. Und kleine Auszeiten sind ja genau das, was ich als erfahrene Entspannungspädagogin immer gerne empfehle 🙂

Orange 3

Wie wäre es mit etwas fruity orange? Klingt doch super, oder? Und das ist genau die Farbe, die ab dem 1. Juli bei der Foto Challenge Color me happy gesucht wird.

Orange 4

Das wird gebraucht:
500 gr Magerquark, 200gr süße Sahne, 150 gr Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Eigelb (von einem, ganz frischen Ei!), 2 Blatt Gelatine, etwas Wasser, 1 große Orange

Orange 5

So wird’s gemacht:
In einem tiefen Teller weicht man die Gelatine in etwas kaltem Wasser ein. In der Zwischenzeit schlägt man die Sahne möglichst steiff. In einer separaten Schüssel rührt man den Quark mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Eigelb zu einer gleichmäßigen Masse. Dann presst man die Orange aus und rührt den frischen Orangensaft unter den Quark. Wem dies noch nicht süß genug ist, kann bei Bedarf noch etwas Zucker oder einen Löffel Honig hinzugeben.

Orange 6

Nun nimmt man die Gelatine aus dem Wasser, lässt diese abtropfen und erhitzt diese in einem kleinen Topf. Sobald sich die Gelatine ganz aufgelöst hat, rührt man diese unter die Quarkmasse. Damit es keine Klümpchen gibt, mixe ich den Quark durch, während ich die flüssige Gelatine langsam hineingieße.

Orange 7

Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben und in eine Schüssel oder kleine Gläser abfüllen. Die Quarkspeise sollte vor dem Verzehr ein paar Stunden kalt stehen.

Orange 8

Wer weitere Rezepte sucht, wird sicherlich hier fündig und mehr Orange gibt es dort

Orange 9


urherrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

20 thoughts on “Fruchtiges Orange – einfach lecker!

  1. Aqually sagt:

    Sabber! Fruchtiger gehts ja wohl kaum noch 😉 … ich glaube ich MUSS jetzt in die Küche gehen und mir einen Orangensaft holen. LG Aqually

  2. Das ist ja nicht nur sonnig bei dir heute, sondern auch verdammt erfrischend und lecker!Tolle Fotos! Hihi, eine Schultüte muss ich auch noch basteln,mein Jüngster verlässt auch den Kindergarten…
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

    LG Deine Nicole

  3. sinnvoll sagt:

    Liebe Sabine
    Ich weiss nicht, aber ich ecke immer an der PC-Scheibe an, wenn ich meinen Arm ganz lang mache, um an deine lecker gekühlten Orangengläser zu gelangen, vielleicht kannst du mir ja eins rüberreichen ;-)!
    Genau das Richtige an einem warmen und sonnigen Tag wie heute ist deine süss-fruchtige Versuchung.
    Wünsche “en Guete” und viel Kraft, um die anstehenden Dinge zu erledigen.
    Beste Grüsse
    Sarah

  4. Sonja sagt:

    Topfen/Quark und Orange mag ich auch gern. Ein Rezept ganz nach meinem Geschmack.
    Ich wünsch Dir einen schönen Wochenbeginn!
    Liebe Grüße
    Sonja

  5. Mickey sagt:

    Liebe Sabine, ich sabber auch schon. Sooooo richtig mhhhhh hört sich das an. Tolle Idee .
    Und die Sonne , nein die hatte sich nicht in unserem Bächlein versteckt. Zumindest habe ich sie in der letzten zeit hier auch nicht gefunden. Aber seit gestern wird es stetig etwas freundlicher und wärmer. Lassen wir uns mal überraschen, was der Sommer noch so in petto hat.
    Viele liebe Grüße
    Mickey

  6. Mmmm das klingt ja mal richtig lecker…!

    Ich hab mich dann heute auch spontan für “sunny orange” entschieden ;o)…LG, Andrea

  7. Änni sagt:

    Uiiii, das sieht fruchtig aus! Sehr schön! Ich geh dann mal zum Kühlschrank…
    Liebe Grüße, Änni

  8. alex. sagt:

    …hallo, ich hab noch nix Ordentliches im Bauch…
    Wo doch die Farbe allein schon den Appetit anregt…
    und dann noch sowas Leckeres zu zeigen… Du schaffst mich ;o)
    Liebe Grüße
    alex.

  9. Lotta sagt:

    Bei uns ist es heute sehr sommerlich…da kommt dein Rezept gerade recht…Viel Spaß wünsche ich dir beim Zuckertütenbasteln…In unserer Gegend hättest du noch ein wenig Zeit damit…Bei uns gibt es die Zuckertüte erst direkt am Schulanfang. LG Lotta.

  10. holunder sagt:

    Das sind richtig appetitanregende Fotos, danke für den Rezepttipp!
    Liebe Grüße
    Andrea

  11. Trollblume sagt:

    Wie erfrischend lecker! Das Rezept muss ich mir merken!

  12. Jessica sagt:

    Das hört sich ja lecker an und die Fotos sehen echt toll aus!

    Liebe Grüße,
    Jessica

  13. Sooo verlockend! Haste sehr schön gemacht 🙂
    Liebe Grüße barbara

  14. Persis sagt:

    Da hast Du das Vitamin C aber besonders lecker verpackt 🙂 Ich bin immer wieder aufs Neue überrascht, wieviele von diesen Blog-Aktionen ich über Dich kennenelerne. Diese Foto-Challenge muss ich mir mal genauer unter die Lupe nehmen.

  15. NariaMa sagt:

    Tolles Rezept und wundervolle fruchtige Fotos! Und ich habe keine Orangen da… hoffentlich finde ich noch wenigstens einen Orangensaft 🙂
    Liebe Grüße

  16. Die Raumfee sagt:

    Klingt sehr lecker. Quark steht hier auch hoch im Kurs – heute Morgen mit Mango, gestern mit Erdbeeren… geht immer.

    Herzlich, Katja

  17. ulma sagt:

    boah, klingt das gut! die wahre orangenzeit ist wirklich jetzt. das wird nachgemacht.
    aber jetzt erst einmal rechnen 🙂 (wow, heute sogar über den zehner drüber!)
    liebe grüße von ulma

  18. Tanja sagt:

    Liebe Sabine,
    fruity orange kling nicht nur super, sondern sieht auch noch super lecker aus!
    Tolle Fotos!
    Wünsche dir gutes Gelingen für deine ganzen Projekte!
    Viele, liebe Grüße,
    Tanja

  19. greenfietsen sagt:

    Zum Reinbeißen! … Wie lecker!… Und so appetitlich fotografiert! Da ist wahrscheinlich das Angucken schon supergesund! 🙂 Danke auch für das Rezept. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Liebe Grüße, Katharina

  20. Hmmmmmmmmmmmmmmmmm… ist noch ´ne Portion für mich übrig????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden