Elefantastisches am Wochenende

Zoo 1

Seit ein paar Tagen gibt es im Wuppertaler Zoo Elefantennachwuchs. Daher haben wir uns am Wochenende gleich morgens auf den Weg gemacht dem kleinen Moyo einen Besuch abzustatten. Ausgerüstet mit Gummistiefeln und Regenjacke ging es in Richtung Zoo.

Zoo 13

Der war fast menschenleer – aber wen wundert das bei dem Regen?

Zoo 2

So spazierten wir einsam und verlassen durch den Zoo, der so im Regen irgendwie ein ganz anderes Bild abgab als sonst.

Zoo 7

Vielleicht kommt das viele Grün und die Landschaft im Zoo durch das schlechte Wetter bedingt, besser zum Ausdruck?

Zoo 3

Die großen Fußspuren der Elefanten, die sonst gut sichtbar den Weg ins Elefantenhaus markieren, sind durch den Regen so überflutet, dass man sie nicht mehr recht erkennt…

Zoo 4

Ein paar Elefanten können wir Draußen erspähen, aber der kleine Elefant ist leider nicht dabei.

Zoo groß

Den finden wir im Elefantenhaus, jedoch in größerer Entfernung. Und man erhascht nur hier und dort einen kurzen Blick auf das kleine Elefantenkind, das noch ein wenig wackelig auf seinen Beinen steht.

Zoo 6

Auch dem Elefantenvater Tusker statten wir einen Besuch ab. Ihn scheint der Regen nicht weiter zu stören.

Zoo 9

Uns inzwischen schon, denn trotz Regenkleidung sind wir bei den eher herbstlichen Temperaturen, die deutlich unter 10 Grad liegen, recht durchgefroren.

Zoo 8

Dem kleinen Pinguin scheint das Wetter ebenso wenig zu gefallen. Der kleine Kerl hat sich unter einem dichten Busch versteckt, unter dem man ihn kaum entdecken kann…

Pinguin

Nach fast zwei Stunden im Regen ist es Zeit nach Hause, ins Warme, zurückzukehren. Doch auf dem Weg zum Ausgang macht meine Jüngste eine geradezu märchenhafte Entdeckung, die ich ihrer Meinung nach unbedingt für meinen Blog festhalten soll. Und zwar sichtet meine Tochter den märchenhaften „Rapunzelbaum“ (O-Ton meiner Tochter und wie ich finde, sehr passender Name – zu sehen auf dem letzten Bild ganz unten!), dem wir am Schluss unserer Regenwettertour begegnen.

Zoo10

Und das ist auch der einzige Blick gen Himmel, den ich diese Woche getätigt habe, da es an diesem bedauerlicherweise keinen einzigen Lichtblick in dieser Woche gab. Somit wandert das Bild vom Rapunzelbaum (Bild ganz unten, der Baum in der Mitte) mit dem kleinen Stück grauen Regenhimmel dahinter in Katjas Sammlung.

Zoo 12


urherrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

10 thoughts on “Elefantastisches am Wochenende

  1. Also im Grunde bist du mir natürlich herzlich willkommen, nur vielleicht nicht an diesem Wochenende…wir haben gerade eine Unwetterwarnung erhalten für unsere Region…wegen Starkregens…so um die 65mm…da müsstest du dir zumindest ein Boot mitbringen…grins…Trotzdem noch ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    • Sabine Sabine

      Liebste Lotta,
      kein Problem, wenn das so weitergeht wäre das per Boot wohl eh das Beste!
      Allerdings habe ich den Regen ja auch hier 🙂
      Liebe Grüße und ein hoffentlich unwetterfreies Wochenende wünscht Dir samt Familie,
      Sabine

  2. Liebe Sabine,
    das war gestern morgen bei echt „eisigen“ Temperaturen
    und sehr schnell vorbei. Heute ist Dauer-Dauer-Dauerregen…
    und kalt UND windig. Habe erstmal Kerzen angemacht und
    mich unter die Wolldecke gekuschelt. Mehr herbstlich geht
    eigentlich kaum noch 😉
    Eigentlich sehr vergleichbar mit eurem Wetter!
    Aber toll, dass ihr so einen schönen Ausflug gemacht habt, man
    muß ja doch das Beste draus machen 🙁
    Gruß
    Daniela

  3. Liebe Sabine
    Das sind wunderbare Zoobilder! Der Regen versetzt die Umgebung wirklich in eine ganz besondere Stimmung! Das hinter dem Grün versteckte Häuschen gefällt mir ganz besonders…
    Herzliche Wochenendgrüsse
    Doris

  4. Der BAUM! Toll! Und Elefanten eh. In Hamburg mag ich den Zoo nicht so gerne (wohl aber das dazugehörige Tropenaquarium, da gehts auch morgen hin *freu*) aber in LEipzig war ich öfters, auch weil es dort so ein tolles Elefantenhaus gibt. Und dann auch noch ein kleines! Schön!
    Unser Himmel & „wenigstens Sonne“ & usw: glaube mir, das waren die einzigen 10 Minuten in der ganzen verfluchten Woche…. (oh… doch… am Donnerstag glaube ich war es wenigstens mal ein paar Stunden trocken und „nicht dunkel“, von Sonnenschein kann man da aber auch nicht direkt reden : ((( )
    Grüße
    Niike

  5. Liebe Sabine,
    trotz des schlechten Wetters sind dir ganz wundervolle Bilder gelungen.
    „Durchgefroren“ Ende Mai- das ist ein Ding! Wir hatten in dieser Woche manchmal Sonne, aber es war ziemlich kalt. Und heute haben wir den Kaminofen ! an.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Ute

  6. Rapunzelbaum wie poetisch, gefällt mir, der Baum und das Wort.
    Zoo, ja mit kleinen Kindern macht das immer wieder Spaß.
    herzlich Judika

  7. Schöne Bilder und alles so wunderbar grün! Da bekommen wir ja den kleinen Elefanten auch mal zu sehen, sehr zur Freude meines Sohnes:-)
    Ich wünsch dir eine schöne neue Woche!
    Liebe Grüße,
    Gina

  8. Hach, der Rapunzelbaum würde sich auch wunderbar in meiner monatlichen Baumsammlung eingliedern. 🙂

    Apropos, Wupptertal. Grüß Tuffi von mir. 😉

    LG
    Rebekka

  9. Wunderschöne Fotos liebe Sabine,
    ich habe auch noch einige Zoo Fotos aus Wien,
    aber leider finde ich nicht so viel Zeit diese zu veröffentlichen.

    Elefanten sind wunderschöne Tiere!

    LG,
    edina.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden