Alles neu macht der Mai

… sagt man doch so schön und ich kann nur sagen: Es stimmt, denn der neue Monat hat der Natur offenbar ein neues Kleid beschert!

Alles neu 1

Den erste Mai haben wir für einen spontanen Ausflug genutzt und uns gleich morgens nach dem Frühstück auf den Weg gemacht. Zu Fuß ging es durch den Solinger Brückenpark, geradewegs unter der Müngstener Brücke durch. Der Himmel war am Start unserer Wanderung so wunderbar blau, dass ich die Fotos gerne zu Katja in die Himmelsgalerie schicke.

Alles neu 2

So spazierten wir mit unserem jüngsten Kind die Wupperberge auf und ab und genossen das neue „Kleid“, dass der Mai der Natur offenbar von einem Tag auf den anderen geschenkt und alles verwandelt hat: Soviel Grün um uns herum. Ob das wunderbar weiche Moosbett, hier und da etwas blühender Klee (es handelt sich hierbei um sog. Sauerklee – lieben Dank an Judika für diese Info) und an den Bäumen nicht nur zarte Knospen, sondern größten Teils große Blätter in richtig sattem, frischen Frühlingsgrün.

Alles neu wald 2

Der erste Teil unserer Wanderung verlief etwas schleppend, da ich ein Foto nach dem nächsten machte und wir so nur im Schneckentempo vorwärts kamen. Als wir etwa ein Viertel der zu bewältigenden Strecke zurückgelegt hatten, waren bereits 1,5 Stunden vergangen. Daher hörten wir bei unserer Tochter vorsichtig nach ob sie überhaupt noch Lust hat mit uns die geplante Strecke zurückzulegen. „Na klar!“ lautete die prompte Antwort und weiter marschierten wir vergnügt des Weges.

Alles neu 3

Am Fuße von Schloss Burg angekommen war der Himmel leider recht düster und verhangen. Einziger Lichtblick am Himmelszelt ein einsamer Drachenflieger, den meine Kamera jedoch aufgrund der riesigen Entfernung nicht so richtig einfangen wollte.

Der Wunsch unseres Kindes: „Hinauf geht’s aber mit der Seilbahn!“, durfte mein Mann erfüllen, da mich niemand auf so ein klappriges Ding bekommt, das zu allem Überfluss während der gesamten Fahrt auch noch bedenklich hin- und herschaukelt… So habe ich den steilen Anstieg alleine vorgenommen und kam doch recht außer Puste oben an.

Alles neu wald 1

Den Rückweg durften wir dann ohne Berge, direkt an der Wupper entlang und wieder bei blauem Himmel genießen. Jedoch wurden die Beine nicht nur meinem Kind sondern auch mir recht schwer. Aber mit ein paar Spielerein, die vom langen Weg ablenken, hat es ganz gut geklappt. U.a. haben wir geschaut welche Märchen wir wohl zusammenbekommen und uns diese stimmungsvoll erzählt. Jeder von uns durfte dabei in jedem der Märchen in eine andere Rolle schlüpfen. Da der Wald um uns teilweise ganz märchenhaft wirkte, fiel uns es gar nicht schwer ins Land der Märchen einzutauchen…

Alles neu Bach

Am Schluß unserer Tagestour haben wir die Wupper mit einer kleinen Schwebefähre überquert und dann auch das letzte Stück des Weges gemeistert. Ein herrlicher Ausflug, der allen richtig gut getan hat…


urherrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

16 thoughts on “Alles neu macht der Mai

  1. das vieRte bild. so gut getRoffen.
    fast wie schattengestalten voR eineR leinwand. die bäume.
    sonnengRüße. käthe.

  2. Liebe Sabine,
    deine Fotos sind traumhaft! Vor allem die Brückenbilder und das frische Waldgrün haben es mir angetan.
    Wir sind hier wieder am kränkeln, da komme ich leider gerade nicht in die Natur…
    Ich wünsch euch ein schönes Wochenende,
    Gina

  3. Liebe Sabine,
    ich hoffe, Du hast Dich inzwischen von Deinem Wandertagsmuskelkater erholt!? Hat sich jedenfalls gelohnt – die Fotos sind toll geworden! Und Märchen-erzählen im Märchenwald ist genau nach meinem Geschmack. Da fielen mir einige Rollen ein, in die ich schlüpfen wollte… 😉
    Hab/t ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Sonja

  4. Schön, dass ich mitwandern konnte! Tolle Fotos!
    Liebe Grüße! Sonja

  5. hallo sabine,
    klingt nach einer tollen wanderung. kenne das aber auch von unseren, mit dem foto ist man immer der, der dir gruppe aufhält oder ewig hinterherhechelt 😉 aber ich finde es lohnt sich.

    habe übrigens mal in einem architekturbüro gearbeitet, dass beim wettbewerb zum brückenpark müngsten mitgemacht hat 😀

    liebe grüße und ein schönes wochenende,
    julia

  6. Das klingt und sieht nach einer wunderschönen Wanderung aus. Abwechslungsreich und durch wahren Märchenwald. Da wär man gerne dabeigewesen.
    Aber auch die Brücke von unten ist sehr beeindruckend.

    Herzlich, Katja

    • Sabine Sabine

      Liebe Katja,
      ja, so war es 🙂 Und ich gebe zu, diese Brücke bewundere ich ausschließlich (!) von unten. Eine meiner Töchter ist schonmal mit der Bahn drüber gefahren. Das wäre mir
      einfach zu hoch…
      Sonnige Grüße,
      Sabine

  7. Oh, das klingt nach einem wundervollen Ausflug! Und dieses Maigrün…für mich der Inbegriff für Neuanfang… So ein Familienausflug würde ich auch gern wieder einmal machen…aber die Zeit fehlt…zumindest vorerst.. LG Lotta.

  8. Hach, mein Reisefieber steigt – nächste Woche geht’s zum Wandern auf den Rennsteig, nach dreimal Herbst nun das erste Mal im Früüüüüüüühling 😉 Deine Bilder locken raus (was ich schon den ganzen Tag bin…, herrlich…) Lieben Gruß Ghislana

  9. Liebe Sabine,
    das sieht nach einem herrlichen Ausflugstag aus! Vor allem der Blätterwald hat es mir angetan! Lange Wanderungen, was heißt, lange Spaziergänge sind dem Wirbelwind leider bis heute noch ein Greuel. Und wenn ich beginne, Ablenkungsmanöver zu kreieren, wird’s noch schlimmer – reden und nachdenken geht nur im Stehen… Woher hat mein Kind nur diese körperliche Faulheit? Mir ein Rätsel, wo wir doch seit Geburt an täglich mit dem Hund spazieren gehen, Ausflüge machen und uns auch im Garten alles mögliche Körperliche ausdenken, hm.
    Alles Liebe
    Dania

  10. gemachtes und gedachtes

    Auf einen schönen Ausflug hast Du uns hier mitgenommen! Es ist doch jedes Jahr wieder erstaunlich, was der Frühling mit der Welt anstellt. Und genauso erstaunlich ist es, dass alle jedes Jahr auf’s Neue so erstaunt darüber sind. Ach, und nochmal zum „brüllenden“ Garten: Das Tolle am Garten im Gegensatz zum Haus ist, dass das „Aufgeräumte“ dort eine etwas längere Lebensdauer hat… Ich stand vor wenigen Wochen auch noch etwas mut- und lustlos im Garten herum und mittlerweile macht es einfach nur noch Spaß! Sehr motivierend sind hier übrigens Vorher-Nachher-Fotos! Liebe Grüße, Nicole

    • Sabine Sabine

      Guten Morgen, liebe Nicole!

      Danke für den Tipp, mal schauen ob ich mich dadurch aufraffen kann. Jedoch gehört die Gartenarbeit so gar nicht zu meinen
      Stärken und zählt eher zu den unliebsamen Tätigkeiten wie den Bürgersteig von Unkraut zu befreien…

      Sonnige Grüße und einen entspannten Sonntag,
      Sabine

  11. Nina

    Toller Ausflug und tolle Fotos! Ich habe von meinem Mann überraschend am Wochenende einen Kompass geschenkt bekommen, mit dem ich erst einmal überhaupt nichts anfangen konnte, bis er mir dann gestanden hat, dass er uns ein Wohnmobil kaufen will. Ich finde die Idee so verrückt, dass ich ernsthaft darüber nachdenke!
    lg Nina

  12. Liebe Sabine,
    das klingt nach einem tollen Ausflug. Und ganz wunderschöne Fotos hast du gemacht. Da bekommt man direkt Lust sofort loszuwandern 🙂
    Liebe Grüße
    Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA-Bild
Bild neu laden