Köstlicher Dip für Kartoffeln, Gemüse & Co.

Mittags wandert bei uns regelmäßig knackiges Gemüse auf den Tisch. Das ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Aber nicht nur zu Broccoli, Blumenkohl, Kohlrabi, Maiskolben & Co passt diese sommerlich frische Soße, sondern auch zu Back- & Bratkartoffeln oder Reis ist dies der Hit. Selbst zu frisch aufgeschnibbelter Rohkost ist bei uns der Dip als Beilage immer gerne gesehen. Eine ganz schnelle Dip Variante, die zudem wirklich spritzig und frisch schmeckt, möchte ich euch nicht länger vorenthalten.

B 3

Das wird gebraucht:
1 Becher Kräuter Creme Fraiche, 1 kleine Knoblauchzehe, frisch gemahlener Pfeffer, Kräutersalz, eine klitzekleine Prise Zucker, Saft von einer halben Zitrone

B 4

So wird’s gemacht:
Das Creme Fraiche in eine kleine Schüssel geben. Dann den Knoblauch schälen und die Zehe in das Creme Fraiche pressen. Nun mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz und einem Hauch Zucker abschmecken. Die Zitrone halbieren und eine Hälfe auspressen. Unter den Dip rühren und ggf. nochmals nachwürzen.

B 2

Der Dip schmeckt ganz sommerlich leicht und ist wirklich easy peasy gemacht. Also genau das richtige für die schnelle Mittagsküche. Besonders lecker schmecken dazu übrigens Blumenkohl und Pellkartoffeln. Aber auch ein Teller mit Rohkost wie Gurkenscheiben, Möhrenstückchen, Paprika oder Kohlrabi lassen sich darin prima dippen und verfeinern. Damit davon auch ja nichts übrig bleibt, kann man den restlichen Dip mit einer Brotscheibe vom Teller wischen und in den Mund wandern lassen – guten Appetit!

B 1

Ein kleiner Tipp:
Für den großen Hunger, eine größere Anzahl Personen oder falls ein geselliger Grillabend ansteht, kann man die Menge der angegebenen Zutaten natürlich entsprechend anpassen und diesen in einem großen Vorratsglas zubereiten. Darin lässt sich der Dip, falls doch mal etwas übrig bleiben sollte, prima im Kühlschrank aufbewahren!

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

7 thoughts on “Köstlicher Dip für Kartoffeln, Gemüse & Co.

  1. Na dann wirklich guten Appetit…Da ich schon im Auto sitze…;-))) …kann ich doch gleich noch bei Euch vorbeifahren…ich bringe dann noch vier Mädels mit…( aber da kennst du dich ja aus…). LG Lotta.

  2. Ujii!!! Das hört sich aber super interessant an! Tausend Dank für das Rezept und die Idee. Das werde ich auf jeden Fall bald mal ausprobieren. Schönes Wochenende und liebe Grüße… Michaela 🙂

  3. Zu Hilfe, liebe Sabine ……hörst du meinen Magen knurren…ich hoffe, es ist noch ein Restchen im Glas…ich bin schon auf dem Weg;-) lg und hab ein feines Wochenende – ich muß leider morgen arbeiten-:(
    Mickey

  4. Oh, ich sitze hier mit leeren Magen und es ist viel zu spät zum Essen. Dein Rezept gefällt mir. Ich werde mich sicher beim nächsten Grillend daran erinnern, der „Spritzer“ Zitrone hat es mir angetan.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Cora

  5. Hallo liebe Sabine, dass hört sich ja oberlecker an und die Fotos sind wieder soo schön! Wird gleich abgespeichert und ausprobiert, lieben Dank.

    Bis bald und sonnige Grüße, Tanja

    Ps.Ich finde Deinen Blog ganz ganz klasse, denn hier wird es nie langweilig 🙂

    • Sabine Sabine

      Danke, liebe Tanja – das freut mich sehr 🙂

  6. Das klingt lecker! Einen guten Dip kann ich ja direkt so mit dem Strohhalm aus der Schale schlürfen *lach* Blumenkohl dazu ist genau meine Kragenweite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.