Kleines Schiffchen, wohin geht die Reise?

Das recht unbeständige Wetter, die Aussicht auf noch mehr Regen mit fallenden Temperaturen haben unsere spontane Idee, das Wochenende für einen Kurzurlaub zu nutzen, zu Nichte gemacht. So schüttete es am Vormittag, wie die die letzten Tage auch, aus Kübeln und der Himmel ließ auch nicht wirklich auf einen Lichtblick hoffen.

Schiffchen Collage verkleinert

Doch der kam am Nachmittag und sorgte für eine kurze Regenpause. Diese wollten wir nutzen und machten einen kleinen Ausflug. In meinen Rucksack packte ich außer einem kleinen Snack ein dickes Buch sowie einige Blätter Papier samt Stift, für den Fall, dass mich wieder neue Ideen ereilen und ich mir dazu auf Zetteln schnell ein paar Notizen machen könnte.

Schiffchen 1

So landeten wir an einem schönen Fleck mit Wasser. Alle meine Kinder lieben Wasser und solche Orte scheinen eine fast magische Anziehungskraft auf sie auszuüben… Noch bevor ich es mir gemütlichen machen konnte, hatte meine Tochter bereits die Schuhe aus und patschte mit nackten Füßen durchs kühle Nass.

Schiffchen 2

Mit Wasserspielzeug konnte ich leider nicht dienen, aber mit ein paar Blättern Papier. Denn meiner Tochter kam die spontane Idee aus diesem kleine Schiffchen zu falten, die auf dem Wasser schwimmen sollten. Gesagt, getan – vollkommen versunken ins Geschehen faltete meine Jüngste in aller Seelenruhe ein Schiff und ließ es auf dem Wasser schwimmen. Nach Schiff Nummer eins, folgte Nummer zwei und dann auch Nummer drei. Wie gut, dass die Mama für ihre Ideen meist Schreibzeug im Gepäck hat…

Schiffchenhimmel 1

Ich muss zugeben, dass ich meine Tochter voller Freude mehr als eine Stunde lang beim Spielen beobachtete. Wie rundum entspannt und vor allem mit wie viel Spaß sie bei der Sache war und sich wirklich nur mit ein wenig Papier und Wasser so lange Zeit beschäftigen konnte, fantastisch! So blieb mein Buch im Rucksack und die Ideen in meinem Kopf, statt auf dem Papier. Denn das schwamm ja nun munter auf dem Wasser…

Schiffchenhimmel 2

Dafür habe ich das Tun meines Kindes fotografisch festhalten können und dabei gleich ein paar Himmelsblicke für Katja einfangen können. Das dritte Foto ist übrigens nicht bearbeitet und war ein faszinierendes Wolkenspiel am Himmel. Zwischen all den großen, teils recht duster dreinschauenden Wolken guckte ein klitzekleines Stück einer schneeweißen, hellen Wolke hervor…

Schiffchenhimmel 3

Euch allen einen wunderschönen Samstag mit hoffentlich mehr weißen als dunklen Wolken!

urherrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

13 thoughts on “Kleines Schiffchen, wohin geht die Reise?

  1. Schiffchen auf Wasser – ein immer wieder schönes Spiel, um zu entspannen ( was Kinder ja nicht in diesem Sinne tun, die sind ja ganz bei der Sache )….
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Astrid

  2. Deine Himmel sind wunderschön anzusehen…und es ist doch immer wieder erstaunlich, dass über Generationen so ein Papierschiffchen Begeisterung auslösen kann…Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

  3. Mit einem Papierschiffchenfaltkurs aus einem Wochenblatt hab ich bisweilen auch schon dutzende Kidner auf dem Spielplatz beschäftigt. Die meisten wissen gar nicht wie das geht und doch lassen sich auch die digitalen Kids damit begeistern. Schiffchen schwimmen lassen muss uns irgendwie im Blut liegen. 🙂

    Herzlich, Katja

  4. ach ja, schiffchen falten 🙂 ich machs heute noch manches mal gern…
    liebe grüße
    mickey

  5. Tolle Fotos! Ja Schiffchen fahren lassen machen meine kids auch sehr gerne:-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Muttertag!
    Liebe Grüße,
    Gina

  6. Liebe Sabine,
    du hast ja eine richtige Anleitung zum Schiffchen falten von deinem Sohn abfotografiert.
    Super, wie man oft mit den einfachsten Dingen am meisten Spaß haben kann.
    Sogar die Mama hat ihr Buch und ihrer Arbeit vergessen. Das muss auch mal sein 😉
    Ich wünsche dir einen schönen Muttertag liebe Sabine!
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

  7. Wunderschön die Bilder liebe Sabine!
    Ich kann mir nur zu gut vorstellen, wieviel Spaß das Schiffchen basteln gemacht hat.
    Die Himmelsbilder sind sehr gelungen und schön.

    Wünsche euch auch weiterhin viel Spaß bei euren Ausflügen.

    Lieben Gruß,
    edina.

  8. Tolle Himmelsbilder, es ist immer wieder faszinierend was sich am Himmel abspielt.
    Das ist wunderbar wie fantasievoll die Kinder die aktuelle Situation aufgreifen und etwas daraus machen. Papierschiffchen ist aber auch etwas tolles 🙂
    Einen schönen Muttertag
    und lieben Gruß
    Ute

  9. Liebe Sabine,
    Schiffchen falten und im Wasser schwimmen lassen, das ist immer toll für Kinder. Vermutlich hat Dir das zugucken genauso viel Entspannung gebracht wie das Spiel Deiner Tochter.
    wünsche Euch noch einen schönen Sonntag, herzlich Judika
    P.S. Im Wald selber war es gar nicht so neblig wie oben auf dem Turm

  10. Deine Fotoserie, wie man ein Schiffchen faltet, ist wunderschön geworden. Und auch die anderen Bilder sind eine Augenweide!!

    Dir noch einen schönen Restmuttertag

    Julika

  11. Ida von Katthult

    Liebe Sabine,
    wie schön, wenn es die einfachen Dinge sind, die uns faszinieren.
    Liebe Grüße, Ida

  12. Oh das tut mir echt leid, dass ihr soviel Regen habt…Bei uns geht es eigentlich. Aber Ihr habt‘ trotzdem Spaß und Schiffchenfalten muss ich unbedingt auch mal wieder machen 🙂 Liebe Grüße, Anette

  13. Das kleine weiße Wolkenfetzchen… das ist ja mal der Hammer!
    Hoffe Dein Sonntag war mit weniger Wolken versehen,
    Grüße
    Nike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.