DIY für die Geburtstagspost: Geburtstagsgruß Happy Birthday selber basteln mit leckerem Geburtstagskuchen

Nicht immer kann man Freunden und Verwandten persönlich zum Geburtstag gratulieren. Daher brauchten wir wieder einmal eine Geburtstagskarte zum Verschicken, um das Geburtstagskind mit einem bunten Gruß per Post zu überraschen. Und weil es viel mehr Spaß macht selbst zu basteln als eine fertige Karte zu kaufen, ging es nach dem Frühstück an die Arbeit. Als Idee schwirrte mir ein süßer Cupcake im Kopf herum, der in unserem Fall als Geburtstagskuchen dienen sollte, postalisch gesehen natürlich!

Das wird gebraucht:
1 Blanko Postkarte aus Kraftpapier (ersatzweise eine unifarbene Karteikarte in Postkartengröße), farbiges Tonpapier, eine Bastelschere, Kleber, Heißkleber samt Heißklebepistole, dünne Kordel, zwei Schaschlikstäbe aus Holz, ein Spitzendeckchen aus Papier, ein kleines Stück Wellpappe

So wird’s gemacht:
Aus einem Stück Wellpappe habe ich mir eine kleine Muffinform geschnitten. Darauf habe ich meinen Papiercupcake geklebt, der aus mehreren Schichten Papier besteht:

Ganz unten ein Stück vom Papieruntersetzer mit Spitze, dann ein leuchtendes gelb, eine Schicht orange und ganz oben einen „Klecks“ weiß, dass die Schlagsahne darstellen soll. Oben drauf ein kleiner Kreis aus rotem Papier als Kirsche.

(Wie die ohne Bastelschablone geschnittenen Teile in etwa aussehen, sieht man auf den Detailbildern!)

Aus farblich passenden Bastelpapierresten habe ich Mini Wimpel geschnitten und um die Kordel geklebt. Die Kordel habe ich rechts und links an einem Schaschlikspieß geknotet.

Am besten hält es, wenn man die so vorbereiteten Postkartenmotive mit etwas Heißkleber auf der Karte befestigt.
Nun noch mit einem lieben Geburtstagsgruß versehen und ab in die Post!

Ein kleiner Tipp:
Damit der Geburtstagsgruß noch lebendiger wird, habe ich einen schmalen Streifen Packpapier mit dem Schriftzug „Happy Birthday“ bestempelt und als Wimpel zugeschnitten. Auf diese Weise habe ich ihn als „wehendes“ Fähnchen um einen der Holzstiele geklebt.

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.