Karneval und ein passendes Kostüm: Gestatten, Herr Pfau stolziert umher…

Meine Tochter weiß in der Regel genau was sie möchte. So schwirrte seit langer Zeit der Wunsch herum, dass es beim nächsten Karneval ein Pfaukostüm sein soll. Solch selbst gemachte Kinderkostüme bewundere ich sehr. Leider gehöre ich nicht zu denjenigen, die in Frieden mit ihrer Nähmaschine leben. Es sei denn, es geht darum Papier und Co. zu vernähen. Denn dabei rutscht und dehnt sich nix!

A 17

Dennoch wollte ich meiner Tochter den langersehnten Wunsch nicht ausschlagen. Und einen ganz normalen „Rock“ zu nähen, sollte wohl auch mir gelingen, irgendwie…

A 12

Das wird gebraucht:
2 Meter Organzastoff in türkis, 2 Meter Tüll in Petrol, waschbaren Kunstfilz in marine, braun, hellblau und türkis, Schneiderkreide, breiteres Hosengummi, eine Lederschnur in marine, Stecknadeln, Nähgarn, eine Stoffschere, Nähmaschine

A 13

So wird’s gemacht:
Den Organzastoff habe ich doppelt gelegt und am oberen Ende zusammen genäht. Anschließend habe ich den Tüll darüber gelegt und das obere Ende über den Organza nach Innen geklappt und festgesteckt.

A 11

Mit einer einfachen Naht habe ich nun, versetzt zum oberen Rand, eine zweite Naht gesetzt, so dass nicht nur der Tüll fest sitzt, sondern sich durch diesen „Tunnel“ das Hosengummi ziehen lässt.

A 10

Doch bevor ich das Gummi eingezogen und den Rock gerafft habe, ging es an den Federschmuck des Herrn Pfau. Hierfür habe ich mich ein Detailfoto einer Pfauenfeder angeschaut und etliche, etwa 15 cm große „Federn“ aus dem Kunstfilz geschnitten und anschließend in einzelnen Schichten übereinander genäht. Das ist wirklich einfach, aber recht zeitintensiv.

Kette

Die genähten Pfauenfedern habe ich auf die Rückseite des Rocks gelegt und dann mit Stecknadeln festgesteckt, damit nichts mehr verrutscht. Ebenso auf der vorderen Seite. Diese habe ich dann am Rand auf die Tüllschicht genäht.

A 1

Den Tüll habe ich nun meinen Vorstellungen entsprechend auf der Vorderseite gekürzt und hinten spitz zugeschnitten. Anschließend das Gummi im Bund eingezogen und zusammengenäht.

A 2

Damit der Pfau auch Obenherum geschmückt ist, habe ich aus einem Lederbändel und drei doppellagigen Pfauenfedern noch eine Kette genäht sowie allerhand kleine Federn als Kopfschmuck. Jetzt kann Karneval kommen 🙂

A 8

Weitere Ideen zum Karneval findet Ihr übrigens hier, alles für Kinderfeste in dieser Rubrik und andere kreative Dinge tummeln sich da und auch dort.

Klammern

urheberrechtlich geschützt, © Sabine Seyffert

19 thoughts on “Karneval und ein passendes Kostüm: Gestatten, Herr Pfau stolziert umher…

  1. Wow Wahnsinn, das ich echt absolut toll geworden. So stimmig, und nicht so overdressed wie die meisten Kostüme. Großes Kompliment!

  2. Liebe Sabine, ich liebe solche selbstgemachten, phantasievollen Kostüme!
    Und deine kleine Pfauin finde ich wunderhübsch.
    Ich habe mit Karneval gar nix mehr an der Mütze, habe aber früher für meinen Sony auch immer Kostüme selbstgenäht. Die Krönung war dabei wohl das Tabalugakostüm.
    Ein fröhliches Helau zu dir!!
    LG, Monika

  3. Steffi

    Das Kostüm ist wirklich wunderschön geworden. Tausendmal schöner als jedes Kaufkostüm!
    Liebe Grüße, Steffi

  4. Das ist ein ganz wunderbares Kostüm! Man sieht gar nicht, dass du mit der Nähmaschine auf Kriegsfuß stehst… 😉
    Habt eine schöne Faschingszeit!

  5. Schönes Kostüm – rundum gelungen und wirklich viel Arbeit, die Pfauenaugen alle einzeln zusammenzunähen … ich wünsche dem kleinen Pfau viel Spaß zu Karneval!

  6. Total schööööööön. Da habe ich ja schon das perfekte Kostüm für nächstes Jahr (falls meine kleine Maus dann mitspielt ;-))). Dieses Jahr wollte sie unbedingt als Fledermaus gehen (sie feiert heute schon im Kindergarten und ich konnte heute Morgen noch nicht mal ein Foto machen. Hoffentlich bringt sie heute Nachmittag wieder alles vollständig mit aus dem Kindergarten. Aber da wird getanzt und ich kann mir gut vorstellen, wie dann das Kostüm aussieht. Großes Lob für so eine schöne Umsetzung. Mir gefällt besonders auch der Haarschmuck. Ich wünsche dir und deiner Tochter viel Spaß damit. LG Karin

  7. Ein wunderschönes Pfauenkostüm und eine tolle Idee mit den Haarspangen 🙂

    LG Hunni & Nunni

  8. Toll, einfach Zauberhaft, dein Pfauen-Kostüm! Ich bin begeistert, liebe Sabine. Damit kann sie sich zeigen lassen und stolz umher spazieren.
    Einen lieben Gruß von Katharina

  9. Was für eine wunderschönes Kostüm und sowas von liebevoll umgesetzt. Ich bin wirklich ganz entzückt. Schade, dass ich einen Jungen habe, sonst käme ich direkt in Versuchung 🙂

    Liebe Grüße,
    Pamy

  10. Wow, die Fleißarbeit hat sich gelohnt! Tolles Kostüm – super Wunsch und toll umgesetzt!
    Liebe Grüße
    Julia

  11. Was für ein schönes Federkleid! Das ist so schön geworden liebe Sabine! Ich bin grad total begeistert. Ich finde ja schon nur den Wunsch deiner Tochter als Pfau zu gehen einfach genial. Aber die Umsetzung von dir ist ja mal eine Klasse für sich. Ganz ganz bezaubernd ist das geworden. Da beneide ich die kleine grad um das Kleid und dich dass du eine Tochter hast, der man so wundervolles nähen kann 🙂
    Herzlichst nica

  12. Was für ein beeindruckend schönes Kostüm liebe Sabine!! Ich bin echt beeindruckt wie toll der Pfau umgesetzt ist. Mit dem Tüll, den Haarspangen, echt super! Hast du super gemacht …
    Liebste Grüße
    Nadja

  13. Wow!!! Das Kostüm ist wunderschöööööön! Ich habe so ein Pfauenkostüm noch nie gesehen. Wirklich noch nicht! Und das bedeutet schon viel, wenn man in so einer Narrenhochburg wie Köln lebt. Aber es ist nicht nur das erste Pfauenkostüm, es ist auch das allerschönste! Fantastisch! Viel Spaß der hübschen, jungen Pfauendame beim Karnevalfeiern! Ganz liebe Grüße und einen guten Start in den Februar… Michaela 🙂

  14. Liebe Sabine,
    das ist wahnsinnig, unglaublich schön geworden!!!
    Liebe Grüße
    Anna

  15. Das Kostüm ist Dir gelungen, ein schöner Pfau steht da und zeigt sein prächtiges Federkleid, toll.
    Liebe Grüße
    Cora

  16. Ich habe so ein ähnliches Kostüm schon mal im Netz gesehen, aber deine Umsetzung ist wirklich traumhaft!
    Ich nähe selbst gerne, deshalb erkenne ich auch, wieviel Arbeit darin steckt. Deine Tochter kann zurecht damit stolzieren wie ein Pfau!
    LG Kate

  17. Ani Lorak

    Hallo, auch ich schließe mich an, das Kostüm hat richtig was. Sieht toll aus! Viel Spass beim Feiern! Die Mühe war es wert und es überlebt sicher die Zeit… LG

  18. Liebe Sabine,
    Deine Tochter sieht wunderschön aus in ihrem prachtvollen Pfauenkostüm, so klasse umgesetzt hast Du das Thema.
    Schönen Fasching und liebe Grüße,
    Kebo

  19. Hallo liebe Sabine,
    ganz ganz zauberhaft ist das Pfauenkostüm. Ich habe mal ein ähnliches in den USA gesehen, aber Deines gefällt mir noch viiiiel besser. Die Idee merke ich mir ganz sicher für meine Kleine.

    Ich wünsche Deiner Tochter und Euch ein ganz schönes Faschingsfest und hoffe, wir hören uns bald wieder.

    Ganz liebe GRüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgende kleine Aufgabe muss gelöst werden (zur Abwehr von SPAM): * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.